Neuer Frame-Pacing-Treiber von AMD frühestens im Januar

Michael Günsch 19 Kommentare

AMD benötigt offenbar mehr Zeit als gedacht, um die zweite Phase für das „Frame Pacing“ einzuläuten. Ein entsprechender Catalyst-Treiber wird voraussichtlich erst im Januar erhältlich sein. Zuvor hatte AMD „Phase 2“ für November angepeilt.

Im Sommer lieferte AMD den ersten frei zugänglichen Radeon-Treiber mit „Frame Pacing“, eine Maßnahme gegen sogenannte Mikroruckler, die auftreten, wenn zwei Grafikkarten im CrossFire-Modus betrieben werden. Der diesbezüglich als „Phase 1“ bezeichnete Catalyst 13.8 Beta 1 wusste in einem ersten Test bereits zu gefallen, lieferte er doch ein spürbar besseres Spielerlebnis. Allerdings ließ der Treiber noch einige Funktionen wie die Unterstützung von DirectX 9, OpenGL und höheren Auflösungen vermissen.

Hier verspricht „Phase 2“ Besserung, mit welcher erstmals auch Multi-Monitor-Konfigurationen (Eyefinity) unterstützt werden. Wie Anandtech nun von AMD erfuhr, soll der Treiber jedoch erst im Laufe des Januars erscheinen.

Downloads

  • AMD Adrenalin-Treiber Download

    4,4 Sterne

    AMD Adrenalin (ehemals Crimson bzw. Catalyst) ist der Treiber für alle Radeon-Grafikkarten.

    • Version 18.5.1 WHQL Deutsch
    • Version Q2 2018 v18.10.02 (Ryzen with Vega), Win 10 Deutsch
    • +5 weitere