News : Deutscher Entwicklerpreis 2013 vergeben

, 50 Kommentare

Gestern Abend wurde der Deutsche Entwicklerpreis 2013 vergeben. In 24 Kategorien wurden dabei die besten PC-, Konsolen- und Mobile-Spiele oder deren Erschaffer ausgezeichnet. Die großen Gewinner des Abends waren das Actionspiel Crysis 3 von Crytek sowie das Entwicklerstudio Daedalic Entertainment.

Der Deutsche Entwicklerpreis wird seit 2004 verliehen und gehört zu den renommiertesten Auszeichnungen der deutschen Spiele-Branche. In der diesjährigen zehnten Auflage wurden Preise in zwei Dutzend Kategorien vergeben, davon drei für „Mobile-Games“, um diesem wachsenden Markt gerecht zu werden, wie es heißt. Außerdem wurden vier Titel im Rahmen des „Ubisoft Blue Byte Newcomer Award“ ausgezeichnet.

Die meisten Kategorien des Deutschen Entwicklerpreises 2013 konnte Crysis 3 gewinnen. Cryteks Egoshooter belegte den ersten Platz im Bereich „Bestes Actionspiel“, „Bestes Konsolenspiel“, „Beste Grafik“ sowie „Bestes deutsches Spiel“. Einen weiteren Mehrfachgewinner gab es mit „Goodbye Deponia“, das in den Kategorien „Bestes Adventure“, „Bester Sound“ sowie „Beste Story“ gewann. Das zugehörige Entwicklerstudio Daedalic Entertainment wurde darüber hinaus als „Bestes Studio“ geehrt.

Die Gewinner in allen Kategorien können auf der Internetseite zum Deutschen Entwicklerpreis eingesehen werden.