News : Samsung „Level“ für Audioliebhaber

, 24 Kommentare

Neben neuen Smartphones, Tablets und Smartwatches verstärkt Samsung ebenfalls seine Anstrengungen im Bereich „mobile Audio“. Heute stellt der Konzern unter dem neuen Premium-Markennamen „Level“ drei Kopfhörer und einen kompakten kabellosen Lautsprecher vor.

Mit dem neuen Portfolio möchte Samsung laut eigenen Angaben seine Präsenz im gehobeneren Audio-Bereich vergrößern. Dabei helfen soll vor allem das neue Audio-Flaggschiff „Level Over“, ein geschlossener Kopfhörer, der Bluetooth 3.0, apt-X und Sub-Band Coding unterstützt. Insbesondere apt-X soll dabei dem Anspruch entsprechend für einen Zuwachs in Sachen Klang sorgen: Während bei normaler Übertragung per Bluetooth die Bandbreite begrenzt ist und Daten daher zusätzlich komprimiert werden, packt apt-X die Informationen in einen auf der „Adaptive Differenzieller Pulse Code Modulation“ (ADPCM) basierenden Container, mit welchem sich auch größere Datenmengen störungsfrei übertragen lassen. Dies würde vor allem der Übertragung von verlustfreiem Audio-Material zu Gute kommen. Das Sub-Band Coding macht sich hingegen den Maskierungseffekt zu Nutze, in dem es das Signal in verschiedene Frequenzbänder aufteilt, diese abhängig vom Signalpegel separat kodiert und dabei von lauten überlagerte leise Töne wegschneidet.

Durch ein gegenüber herkömmlichen Magneten um 30 Prozent stärkeres Hochleistungs-Neodym soll die 50 Millimeter messende Wandlereinheit für einen natürlichen Klang sorgen. Für ein ungestörtes Musikerlebnis kann der Nutzer bei lauten Umgebungsgeräuschen zudem eine aktive Geräuschunterdrückung (ANC) hinzuschalten. Diese wirkt sich jedoch stark auf die Akkulaufzeit aus: Samsung gibt hierbei eine reine Laufzeit des Kopfhörers von 15 Stunden respektive eine Standby-Zeit von 30 Stunden an. Bei deaktiviertem ANC erhöhen sich die Laufzeiten auf 30 beziehungsweise 200 Stunden.

Neben der kabellosen Übertragung bietet der Level Over eine kabelgebundene Fernbedienung, die ebenfalls zur Signalübertragung genutzt werden kann und zudem 25 vorgefertigte Klang-Presets für den Musikhörer bereit hält. Des Weiteren kann über eine dazugehörige Applikation der Klang individuell an die eigenen Wünsche angepasst werden. Mit einem Gewicht von 350 Gramm ist dieser Kopfhörer jedoch kein Leichtgewicht.

Samsung „Level“Audio-Lineup

Etwas leichter geht es mit rund 210 Gramm beim „Level On“ zu. Dieser bietet im Gegensatz zu seinem großen Bruder jedoch nur eine kabelgebundene Audioübertragung und verfügt lediglich über einen 40 Millimeter messenden Lautsprecher.

Ein wahres Fliegengewicht präsentiert Samsung mit dem „Level In“, einem nicht einmal 16 Gramm wiegenden In-Ear-Kopfhörer, der als 3-Wege-System vor allem über seine aufeinander abgestimmte Hoch-, Mittel- und Tieftonwiedergabe überzeugen soll. Mit im Paket enthalten sind zudem vier Silikon-Aufsätze unterschiedlicher Größe, um einen optimalen Halt des Level In zu gewährleisten. Alle Kopfhörer unterstützen zudem Samsungs Sprachassistenten „S Voice“.

Ein wenig größer verhält es sich bei der „Level Box“, einem Bluetooth-Stereo-Lautsprecher, bei dem Samsung als Wandlungseinheit zwei Passiv-Membrane mit einem Durchmesser von jeweils 56 Millimeter verbaut. Der Lautsprecher sorgt per NFC für eine Koppelung mit dem jeweiligen Smartphone oder Tablet, über einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss können zudem ebenfalls Wiedergabegeräte ohne Bluetooth-Funktion angeschlossen werden. Der 164,3 × 62,3 × 69,2 messende und 600 Gramm schwere Lautsprecher soll dank integriertem Akku für bis zu 15 Stunden Musikbeschallung sorgen.

Eine weltweite Markteinführung stellt Samsung für Mitte Mai in Aussicht, Preise wurden bisher jedoch nicht genannt.