News : Elder Scrolls Online für PS4 & Xbox One kommt später

, 31 Kommentare

Gerüchte bezüglich einer möglichen Verschiebung von The Elder Scrolls Online für PlayStation 4 und Xbox One gab es bereits seit einigen Tagen. Nun hat sich Bethesda zu Wort gemeldet und die Gerüchte bestätigt: Die Konsolen-Versionen von ESO werden nicht wie geplant im Juni erscheinen.

Aufgrund plattformspezifischer Probleme benötige man etwa sechs Monate mehr, um die Portierung zufriedenstellend abzuschließen. Zwar schritten die Arbeiten gut voran, ein Einhalten des ursprünglichen Termins im Juni sei aber nicht mit einer qualitativ hochwertigen Umsetzung vereinbar. Als besondere Herausforderung erweist sich laut Bethesda die Integration in die Herstellernetzwerke von PlayStation 4 und Xbox One, die sich sowohl untereinander als auch von PC und Mac deutlich unterschieden.

The Elder Scrolls Online – The Arrival Cinematic Trailer

Um den Unmut der wartenden Spielergemeinde ein wenig abzumildern, werden all jene, die bis Ende Juni die vor rund einem Monat erschienene Mac- oder PC-Version von The Elder Scrolls Online gekauft und gespielt haben, ihre Charaktere ohne weitere Kosten auf die Konsolenversionen transferieren können, sobald diese erscheinen. Für die Konsolenversion muss allerdings nochmals bezahlt werden. Wechsler werden allerdings die Möglichkeit erhalten, für 14,99 Euro auf eine reine Digitalversion für PlayStation 4 oder Xbox One zu wechseln und müssen nicht den vollen Preis bezahlen. Darin enthalten sind zudem 30 Tage zusätzliche Spielzeit.

Sollte es bei der heute verkündeten Verschiebung bleiben, wird ESO für PS4 und Xbox One gerade noch rechtzeitig vor Weihnachten im Handel landen. Der genaue Veröffentlichungstermin steht derzeit aber ebenso wenig wie ein Termin für die Konsolen-Beta fest.

The Elder Scrolls Online