News : Microsoft schließt IE-Sicherheitslücke auch in Windows XP

, 141 Kommentare

Microsoft hat auf die Anfang der Woche publik gewordene Sicherheitslücke in allen Versionen des Internet Explorers seit dem IE 6 reagiert und ein Sicherheitsupdate veröffentlicht. Aufgrund der Schwere der Sicherheitslücke wird selbst der IE 6 unter Windows XP bedacht, obwohl der Support-Zeitraum für XP Anfang April endete.

Wer automatische Updates aktiviert hat, erhält das Sicherheitsupdate mit der Kennung 2929437 automatisch, allen anderen Nutzern wird dringend geraten, es über Windows Update manuell herunterzuladen und zu installieren.

Die Sicherheitslücke erlaubt es Angreifern, auf betroffenen Rechnern Code auszuführen und wurde vereinzelt bereits ausgenutzt. Dies ist beispielsweise mittels Flash Exploitation möglich, was mit dem vor zwei Tagen veröffentlichten Sicherheitsupdate für den Flash Player allerdings trotz der zeitlichen Nähe nichts zu tun hat.