News : Jeder 4. Windows-PC läuft noch mit Windows XP

, 268 Kommentare

Die neuesten Zahlen von Net Applications zur Verteilung von Betriebssystemen im Markt zeigen Windows als marktdominant mit insgesamt 90,90 Prozent Marktanteil. Davon belegt Windows 7 als Platzhirsch rund 50 Prozent, Windows XP immer noch knapp 25,3 Prozent. Windows Vista spielt mit 2,9 Prozent kaum noch eine Rolle.

Durch einen Zuwachs von 0,8 Prozent im Monat Mai erreicht Windows 7 erstmals einen Marktanteil von über 50 Prozent. Die aktuellen Versionen Windows 8 und 8.1 belegen derzeit zusammen 12,64 Prozent. Dabei liegen die Zuwächse von Windows 8.1 im vergangenen Monat mit einem halben Prozentpunkt erstmals vor denen von Windows 8, das im Mai minimal nachgab. Version 8.1 hält nun 6,35 Prozent gegenüber Version 8 mit 6,3 Punkten.

Windows XP läuft auch nach seinem endgültigen Support-Ende im April mit 25,27 Prozent auf fast exakt doppelt so vielen Rechnern wie Windows 8.x. Der Marktanteil von XP schrumpfte seit April um rund 2,5 Prozent, davon einen Punkt im Mai.

Verteilung der Marktanteile
Verteilung der Marktanteile (Bild: Net Applications)

Der anhaltende Erfolg von Windows 7 liegt aber nicht nur daran, dass wechselwillige Anwender eher auf Windows 7 als auf dessen Nachfolger umsteigen. Viele PCs und Notebooks werden noch mit Windows 7 ausgeliefert, während die aktuelle Version lediglich als DVD beiliegt. So verkauft etwa HP seit Jahresbeginn auf verstärkten Kundenwunsch hin auch wieder vermehrt PCs mit Windows 7.

Für die weiteren Betriebssysteme Mac OS X und Linux ermittelte Net Applications Marktanteile von 7,93 beziehungsweise 1,62 Prozent. Dabei legte Linux leicht zu während OS X leicht nachgab.

Die Zahlen von Net Applications basieren auf monatlich 160 Millionen einzelnen Besuchern auf 40.000 ausgewerteten Webseiten.