News : Destiny: Kein Transfer von Beta-Charakteren

, 27 Kommentare

In der offenen Beta-Phase des kooperativen Ego-Shooters Destiny erstellte Charaktere können, anders als von Spielern erhofft, ebenso wie die Vaults nicht in die Vollversion übernommen werden. Statt mit Level 8 starten Beta-Veteranen erneut mit Level 1.

Als Grund gibt Bungie an, dass es sich in der Tat um eine „echte Beta“ gehandelt habe. Anhand der Daten konnte das Studio eine Menge Änderungen am Spiel vornehmen und neue Features einfügen. Wenngleich es keine einzelne große Umwälzung gegeben habe, sorge die Summe der Updates dafür, dass Charaktere aus der Beta nicht mehr zum aktuellen Versionsstand passen würden, sie seien „verwirrend im besten, defekt im schlimmsten Fall“.

Eine etwas andere Auswertung der Beta hat der Reddit-Nutzer „tman2damax11“ vorgenommen. Anhand einer Umfrage mit rund 1.250 Teilnehmern, von denen 96 Prozent die Beta gespielt haben, zeigt sich, dass die Beta primär auf aktuellen Konsolen gespielt wurde. Mit rund 41 Prozent liegt hier die PlayStation 4, für die Destiny unter anderem auf der E3 massiv beworben wurde, in Front, die Xbox One erreicht 18 Prozent. Anders sieht es im Hinblick auf die Vorgängergeneration aus: Auf der Xbox 360 wurde Destiny von 26 Prozent, auf der PlayStation 3 von lediglich 15 Prozent aller Umfrageteilnehmer gespielt.

Die Beta wurde überwiegend auf der PlayStation 4 gespielt
Die Beta wurde überwiegend auf der PlayStation 4 gespielt (Bild: app.surveygizmo.com)
Die Mehrheit der Spieler kauft Destiny auf Next-Gen-Konsolen
Die Mehrheit der Spieler kauft Destiny auf Next-Gen-Konsolen (Bild: app.surveygizmo.com)
Destiny ist kein Kaufgrund für Next-Gen-Konsolen
Destiny ist kein Kaufgrund für Next-Gen-Konsolen (Bild: app.surveygizmo.com)

Die überwiegende Mehrheit möchte den Shooter auf aktuellen Konsolen spielen, 50 Prozent auf der PlayStation 4, rund 33 Prozent auf der Xbox One - das entspricht etwa dem Unterschied hinsichtlich der Verkaufszahlen respektive der Verbreitung der Konsolen. Die letzte Generation hat mit zusammen 17 Prozent eine untergeordnete Rolle inne, hier will die Mehrheit allerdings auf der Xbox 360 spielen. Als einzigen Grund für den Kauf einer neuen Spielkonsole nennen 18 Prozent aller Teilnehmer das Spiel, für 71 Prozent war ein Faktorenbündel ausschlaggebend.