Driveclub : Jeden Monat ein neues Auto für die Kritiker

, 47 Kommentare
Driveclub: Jeden Monat ein neues Auto für die Kritiker

Zuletzt schrieb Driveclub mit Heckmeck um Mikrotransaktionen eher negative Schlagzeilen. Mit der Ankündigung kostenloser Inhalte, die den Umfang des PlayStation-exklusiven Rennspiels beträchtlich erweitern sollen, wollen die Evolution Studios wieder für zufriedene Gesichter sorgen.

Die 25 Strecken und 50 Fahrzeuge, die bei Veröffentlichung im Spiel enthalten sind, werden bis Juni 2015 um 11 weitere Strecken sowie 9 zusätzliche Autos ausgebaut. Darunter ist der jüngst vorgestellte Mercedes-AMG GT, der erst 2015 in den Handel kommen wird. Zudem kündigten die Entwickler neben einem Fotomodus ein konfigurierbares Wettersystem an, das Nutzern viele Möglichkeiten geben soll, „die Dynamik jedes Rennens zu verändern

Erstes Zusatz-Auto: Der Mercedes-AMG GT
Erstes Zusatz-Auto: Der Mercedes-AMG GT

Weitere Inhalte mit insgesamt 38 Fahrzeugen, neuen Veranstaltungen und Lackierungen werden in einem Season-Pass für 25 Euro angeboten. Die Entwickler bekräftigen außerdem, dass die künftige Entwicklung sowie weitere Inhalte davon abhängen werden, wie das Spiel gespielt wird und welches Feedback man erhalte.

Driveclub wird am 8. Oktober auf der PlayStation 4 veröffentlicht. PlayStation-Plus-Abonnenten steht eine kostenlose Version des Spiels mit geringerem Umfang zur Verfügung.

Entwicklungsplan für Driveclub
Entwicklungsplan für Driveclub