Hausautomation : Elgato Eve für HomeKit überwacht Haus und Wetter

, 6 Kommentare
Hausautomation: Elgato Eve für HomeKit überwacht Haus und Wetter

Der für seine Capture-Lösungen bekannte Hersteller Elgato weitet sein Angebot aus und stößt in den Markt der Heimautomatisierung vor. Das aus sechs Bausteinen bestehende „Eve“-System richtet sich speziell an HomeKit in iOS 8.

Apple möchte mit HomeKit zahlreiche Hersteller und Standards unter einem Dach vereinen. Zur IFA 2014 stellt Elgato die Bausteine Room, Weather, Water, Door & Window, Smoke und Energy vor. Mit ihnen lassen sich Temperatur und Luftfeuchtigkeit, das Wetter, Wassertemperatur und Durchflussmenge sowie Türen und Fenster, Rauchentwicklung und Energieverbrauch überwachen und vermutlich teilweise auch steuern. Elgato hat bisher nur eine Vorschau auf die Produkte freigegeben.

HomeKit-Präsentation
HomeKit-Präsentation
Eve-App
Eve-App
Eve-Bausteine
Eve-Bausteine

Auf der IFA zeigt Elgato außerdem die ab iOS 7.1 steuerbare 7-Watt-LED-Lampe Avea, die sich ohne Basisstation direkt über iPhone, iPad und iPod touch per Bluetooth einstellen lässt. Die Lampe kostet knapp 40 Euro und kann bereits bestellt werden. 90 Euro kostet hingegen der Smart Power getaufte externe 6.000-mAh-Akku, der Benachrichtigungen an das Smartphone schickt, wenn er wieder aufgeladen werden muss. Im Kalender verknüpft sich der Akku mit Einträgen und rät an ereignisreich Tagen zum Aufladen. Erneut steht ausschließlich iOS im Fokus des Herstellers.

Avea
Avea
Avea-App
Avea-App
Smart Power
Smart Power