PlayStation Music : Sony startet neuen Musikdienst

, 33 Kommentare
PlayStation Music: Sony startet neuen Musikdienst
Bild: Johan Larsson (CC BY 2.0)

Sony wird zum 29. März den Musikdienst Music Unlimited einstellen. Stattdessen wird mit PlayStation Music ein neuer Streaming-Dienst in Kooperation mit Spotify starten. Dieser soll auf PlayStation 3 und 4 sowie Xperia Tablets und Smartphones laufen.

Spotify gilt mit über 60 Millionen Nutzern, von denen ein Viertel über ein zahlungspflichtiges Abo verfügen, als der Marktführer in Sachen Musikdienste. PlayStation Music soll zum Start in 41 Ländern verfügbar sein – der Vorgänger Music Unlimited war nur in 19 verfügbar.

Sony und Spotify kooperieren bei PlayStation Music
Sony und Spotify kooperieren bei PlayStation Music (Bild: Sony)

Es wird sowohl möglich sein, das kostenlose als auch das kostenpflichtige Spotify-Modell zu nutzen. Im Falle der kostenlosen Variante wird zwischen den Liedern Werbung wiedergegeben. Der Login wird über die Spotify-Zugangsdaten erfolgen. Sony betont, dass es möglich sein wird, während des Spielens PlayStation Music zu nutzen.

Kunden, die am 28. Februar noch ein aktives Music-Unlimited-Abonnement haben, erhalten bis zur Einstellung des Dienstes kostenlosen Zugang. Weitere Informationen sollen laut Sony später folgen. Auf einer von Spotify eingerichteten Webseite können sich Interessenten bereits für einen Newsletter bezüglich PlayStation Music anmelden.