AMD Carrizo : Zehn Modelle und erster Benchmark zum Flaggschiff

, 54 Kommentare
AMD Carrizo: Zehn Modelle und erster Benchmark zum Flaggschiff
Bild: AMD

AMD hat die neue APU Carrizo angekündigt, ohne Details zu den Modellen im Handel zu verraten. Das zu erwartende Angebot im Handel verrät allerdings ein Eintrag des SATA-Konsortiums. Ein erstes Benchmarkergebnis des neuen Flaggschiffs gibt es auch.

Laut einem Eintrag des SATA-Konsortiums wird es zum Start zehn Modelle auf Basis von Carrizo geben, die sich aus Carrizo selber und dem kleineren Carrizo-L-SoC zusammen setzen. Das Flaggschiff wird der FX-A8800P werden, der den FX-7600P aus der aktuellen Kaveri-Generation ablösen wird. Eine ähnliche Bezeichnung und damit wahrscheinlich auch ähnliche Spezifikationen weist der PRO FX-8800B, der dem Namen nach für professionelle Zwecke gedacht ist.

Die möglichen technischen Spezifikationen des FX-A8800P verrät wiederum ein öffentliches Ergebnis im 3DMark-11-Benchmark. Demnach ist die APU mit zwölf „Compute Cores“ ausgestattet, was für zwei Excavator-Module (vier Threads) und acht CU-Units (512 Shader-Einheiten) spricht – die Eckdaten entsprechen denen von Kaveri. Laut dem Benchmark taktet die CPU mit einem Basis-Takt von 1,7 GHz und einem Boost-Takt von 2,1 GHz. Dies wäre nicht nur deutlich langsamer als der FX-7600P (2,7 GHz/3,6 GHz), der 3DMark zeigt die Werte auch noch verkehrt herum an, eine Angabe zur GPU-Frequenz fehlt völlig – die Angaben dürften damit falsch sein.

Vertrauenswürdiger als die Daten wirkt dagegen das Ergebnis. Demnach erreicht der AMD FX-A8800P 2.645 Punkte, während der Vorgänger rund 2.200 Punkte erzielt. Das entspricht einem Leistungszuwachs von rund 20 Prozent. Damit müsste die Grafikeinheit von Carrizo gegenüber Kaveri deutlich stärker zugelegt haben als der Prozessorteil. Dieser soll bei gleichem Takt nur fünf Prozent schneller sein als der von Kaveri, dafür aber deutlich weniger elektrische Leistung benötigen. Wann die neuen APUs für mobile Endgeräte in den Handel kommen, hat AMD ebenfalls noch nicht bekannt gegeben.

Die Modellpalette auf Basis Carrizo laut SATA-Konsortium

  • FX-8800P
  • A10-8700P
  • A8-8600P
  • A6-8500P
  • PRO FX-8800B
  • PRO A10-8700B
  • PRO A8-8600B
  • PRO A6-8500B
  • RX-418GD
  • RX-216GD