Wasteland 2 : Schönere Grafik durch Wechsel auf Unity 5

, 14 Kommentare
Wasteland 2: Schönere Grafik durch Wechsel auf Unity 5

Auch lange nach der Veröffentlichung wird Wasteland 2 weiter mit umfangreichen Updates versorgt: Aktuell stellt inXile das Rollenspiel von der Unity-4.5- auf die Unity-5-Engine um. Davon soll nicht nur die Grafik, sondern auch die Mod-Szene profitieren – für ein Spiel ohne Mehrspieler-Optionen ein seltener Vorgang.

Die Migration des Spiels auf die aktuelle Version der Engine erlaubt es inXile, bessere Shadereffekte zu nutzen, die realistische Lichteffekte modellieren (pyhsically based shading). Angekündigt wird eine deutliche Verbesserung durch diese sowie weitere Effekte. Zudem soll das Charaktersystem überarbeitet werden und durch „neue Elemente“ das Gameplay verändern.

Modder profitieren darüber hinaus von besseren Werkzeugen. Viele Helfer der professionellen Version 4 der Unity-Engine, die bei der Entwicklung genutzt wurden, seien in der aktuellen Fassung enthalten und ohne Lizenzgebühren nutzbar. Dies erlaube es, bessere Modding-Werkzeuge zu veröffentlichen.