2/2 Hotline Miami 2 im Test : Brutal unterhaltsames Pixelfest im Top-Down-Stil

, 42 Kommentare

Fazit

Hotline Miami 2 ist all das, was man sich von einer Fortsetzung wünscht: Auf das wesentliche konzentriert, seiner Stärken bewusst, um ein paar Kanten beraubt und und mit mehr Inhalt garniert. Die schnelle, herausfordernde Action bildet ein weiterhin unterhaltendes Grundgerüst, dem durch den Sprung bei Präsentation und Erzählung passende Begleiter an die Seite gestellt werden. Wrong Number ist primitiv, maximal animalisch – und darin unglaublich befriedigend.

Größer, besser, aber im Kern unverändert: Wer den Vorgänger mochte, wird mit Wrong Number ebenfalls auf seine Kosten kommen. Da sich das Gameplay nicht verändert hat, sind Neueinsteiger mit dem deutlich kürzeren Vorgänger ebenso gut, aber günstiger bedient. Der Rest erhält eine in Teilen verstörende, herausfordernde und wilde Erfahrung, die aus Fremdheit Faszination zieht.

Hotline Miami 2: Wrong Number im Test

Kopier- & Jugendschutz

Hotline Miami 2 wird auf verschiedenen Vertriebskanälen angeboten. Die Steam-Version muss über Valves Vertriebsplattform aktiviert werden; ein Weiterverkauf ist durch die Kontobindung anschließend unmöglich. Alternativ wird über GoG eine DRM-freie Version des Actionspiels angeboten. Das Spiel ist für Windows, Mac OS und Linux sowie die PlayStation 3, 4 und Vita erhältlich.

Jugendschutz-Hinweis: Die USK hat das Spiel bisher nicht bewertet. Wie beim Vorgänger ist von einer USK-18-Einstufung auszugehen.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.