Samsung SSD 840 Evo : Neuer Patch gegen Altersschwäche im April

, 251 Kommentare
Samsung SSD 840 Evo: Neuer Patch gegen Altersschwäche im April

Das für März angekündigte Update des Samsung Magician, das eine Funktion zur Wiederherstellung der Leistung bei der SSD-Serie 840 Evo beinhalten sollte, verspätet sich. Der neue Termin lautet 14. April – eine neue Firmware sei ebenfalls in Arbeit.

Während Samsung auf jüngste Nachfragen von ComputerBase nicht antwortete, zeigte sich der Konzern gegenüber US-Medien gesprächiger und nannte den neuen Termin für die kommende Version der Magician-Software, die derzeit in der Version 4.5 verfügbar ist.

Angeblich bereitet der Hersteller parallel auch eine neue Firmware für die betroffene Evo-Serie vor. Vom Basismodell 840, das laut Nutzerberichten ebenfalls betroffen ist, ist nach wie vor keine Rede.

Im September 2014 hatten Anwender bei der SSD 840 Evo das Problem entdeckt, dass Dateien, die zu einem Zeitpunkt erstellt worden waren, der viele Wochen oder einige Monate in der Vergangenheit lag, nur noch mit sehr niedriger Geschwindigkeit vom Laufwerk gelesen werden.

Im vergangenen Oktober lieferte Samsung in Form einer Wiederherstellungssoftware und eines Firmware-Updates eine angebliche Lösung für diese „Altersschwäche“. Doch Monate später zeigte sich, dass die Wirksamkeit der Maßnahmen nicht von Dauer war: Erneut traten sinkende Leseraten auf.