Radeon R9 390X : Sapphire-Grafikkarte wird durch neues BIOS leiser

, 62 Kommentare
Radeon R9 390X: Sapphire-Grafikkarte wird durch neues BIOS leiser

Im Fahrwasser des großen Interesses über die Radeon R9 Fury X sind die neuen Radeon-300-Grafikkarten nahezu untergegangen. Aber dennoch gibt es auch dort Neuerungen: So hat Sapphire die Lüftersteuerung der eigenen Radeon R9 390X Tri-X angepasst, um die Lautstärke zu senken.

Die Sapphire Radeon R9 390X Tri-X war bisher zwar nicht laut, könnte aber leiser arbeiten. Ein neues BIOS soll Abhilfe schaffen. ComputerBase hat sich das genauer angehört und nachgemessen.

Diagramm Veränderte Lüfterdrehzahlen

In der Tat arbeitet die Sapphire Radeon R9 390X Tri-X mit dem neuen BIOS ein wenig leiser als mit der ursprünglichen Variante. Anstatt mit 2.530 Umdrehungen pro Minute arbeiten die drei Lüfter nach einer 30 minütigen Lastphase im ComputerBase-Testsystem für Grafikkarten mit 2.360 Umdrehungen. Das hat zur Folge, dass die Lautstärke von 45,5 Dezibel auf 43,5 Dezibel reduziert wird. Das ist zwar keine große Änderungen, aber bereits deutlich zu hören. Zwar wird die Grafikkarte dadurch noch nicht so leise wie die Radeon R9 390 Nitro aus demselben Hause, doch ist das Kühlsystem so ein wenig angenehmer.

Langsamer drehende Lüfter haben natürlich höhere Temperaturen zur Folge. Die Hawaii-GPU erhitzt sich dadurch auf 78 Celsius, ein Grad mehr als mit dem alten BIOS. Auf der Kartenrückseite lassen sich 87 Grad feststellen; zusätzliche zwei Grad. Letzteres ist wahrscheinlich auch der Grund, warum Sapphire die Lüfter nicht noch langsamer drehen lässt, denn bei der GPU gibt es durchaus noch ein wenig Spielraum. Weitere Änderungen gibt es nicht.

Sapphire Radeon R9 390X Tri-X
  • Lüfterdrehzahl:
    • Altes BIOS
      2.530,0
    • Neues BIOS
      2.360,0
  • Lautstärke:
    • Neues BIOS
      43,5
    • Altes BIOS
      45,5
    Angaben in dB(A)
  • GPU-Temperatur:
    • Altes BIOS
      77,0
    • Neues BIOS
      78,0
    Angaben in °C
  • Temperatur Kartenrückseite:
    • Altes BIOS
      85,0
    • Neues BIOS
      87,0
    Angaben in °C

Laut Sapphire werden sämtliche Radeon-R9-390X-Trix-Modelle ab sofort in der Produktion mit dem neuen BIOS ausgeliefert. Dieses meldet sich im Catalyst Control Center unter der Bezeichnung „015.048.000.062“ und wurde am 27. Mai fertig gestellt. Wer das BIOS auf die eigene Karte aufspielen möchte, kann sich an den Sapphire-Support unter support@sapphiretech.de wenden und wird dieses dort mitsamt einer Anleitung erhalten.