Apple iTunes 12.2.1 : Update gegen fehlerhafte Mediatheken und DRM-Schutz

, 4 Kommentare
Apple iTunes 12.2.1: Update gegen fehlerhafte Mediatheken und DRM-Schutz

Nach dem um Apple Music erweiterten Update auf Version 12.2 hat Apple erneut eine Überarbeitung des universellen Multimedia-Verwaltungsprogramms iTunes bereitgestellt. Es soll Probleme mit der Mediathek und Fehler beim DRM-Schutz für Kunden von iTunes Match beheben, wie sie von zahlreichen Kunden berichtet wurden.

So wurde Nutzern mit einem Abonnement für iTunes Match beim Download aus der Cloud Musikstücke mit einem DRM-Schutz angeboten, da sie fälschlicher Weise Apple Music zugeordnet worden waren. In Apples Streaming-Angebot ist jedes Lied mit einem digitalen Rechtemanagement versehen, in iTunes oder iTunes Match seit dem Jahr 2009 hingegen nicht mehr. Dieser Fehler wurde nun behoben. Im Support-Bereich erklärt Apple, wie die kopiergeschützten Stücke komplett entfernt und erneut durch freie Dateien ersetzt werden können.

Auch der Verlust der Mediathek, der nur durch das Einspielen einer automatisch erstellen Sicherungskopie behoben werden konnte, soll nach dem Update der Vergangenheit angehören. Einige Anwender hatten berichtet, sämtliche Lieder, egal ob lokal oder in der Cloud gespeichert, nach dem Wechsel auf die neue Version verloren zu haben.

Darüber hinaus sollen mit iTunes 12.2.1 nicht näher spezifizierte Verbesserungen an dem mit Apple Music eingeführten, kostenlosen Radiosender „Beats 1“ vorgenommen worden sein.

Downloads

  • iTunes

    3,1 Sterne

    Audio-Player mit integriertem Zugang zu Apples iTunes Music Store.

    • Version 12.5.3 Update Deutsch
    • Version 12.4.0, Win Vista Deutsch
    • +2 weitere