Podcast : Google erweitert Play Music um Radiosendungen

, 3 Kommentare
Podcast: Google erweitert Play Music um Radiosendungen
Bild: Google

Im Gegensatz zu Apple hatte Google bisher nie eine dedizierte Anlaufstelle für Podcasts im Sortiment. Während Apple dafür sogar eine iOS-App vorinstalliert, wird Google demnächst Play Music als Plattform für Podcasts nutzen. In den USA soll das ausgebaute Google Play Music schon bald starten, Podcaster können bereits hochladen.

Podcaster können ihre Sendungen ab sofort über ein dafür neu eingerichtetes Portal hochladen. Der Dienst steht bisher ausschließlich Nutzern in den USA zur Verfügung. Besonders populäre Sendungen wie Nerdist mit Chris Hardwick oder HowStuffWorks hat Google bereits ins Boot geholt. Mit dabei ist auch der Pay-TV-Sender HBO, der zum Beispiel die Sendung Real Time with Bill Maher als kostenlosen Podcast anbietet.

Die dem Anwender vorgeschlagenen Podcasts werden über die selben Algorithmen wie bei den im August für Deutschland angekündigten situativen Playlisten ermittelt.

Bis Nutzer allerdings auf die Podcasts zugreifen werden können, sollen laut Google noch „einige Monate“ vergehen, aktuell ist die Funktion nur für Produzenten freigeschaltet. Wie die Seite Recode auf Basis eines Interviews mit dem Produktmanager Elias Roman berichtet, können Podcasts auch ohne Abonnement für Play Music All Access gehört werden.

Google Play Music wird um Podcasts erweitert
Google Play Music wird um Podcasts erweitert (Bild: Google)