Smartwatch-Marktanteil : Apple Watch verweist die Konkurrenz auf die Plätze

, 89 Kommentare
Smartwatch-Marktanteil: Apple Watch verweist die Konkurrenz auf die Plätze

Am Markt der Smartwatches gab es im Verlauf des letzten Jahres deutlich Bewegung. Dies ergibt die aktuelle Erhebung der Marktforscher von Strategy Analytics. Gewinner ist der Elektronik-Hersteller Apple, der mit seiner Watch mittlerweile klar Marktführer ist.

So zeigt die Erhebung von Strategy Analytics, dass Apple im dritten Quartal des Jahres 4,5 Millionen Einheiten seiner Smartwatch verkauft hat. Dies ergibt einen Marktanteil von 73,8 Prozent und stellt damit die Konkurrenz in den Schatten. Hinter Apple folgt Samsung, die mit 0,6 Millionen verkauften Einheiten auf einen Marktanteil von 9,8 Prozent kommen. Die weiteren Hersteller von Smartwatches verkauften rund 1 Millionen Uhren und erreichen damit zusammen einen Anteil von 16,4 Prozent.

Die Zahlen sind zunächst einmal mit Blick auf das ewige Duell zwischen Apple und Samsung interessant: Im dritten Quartal des letzten Jahres konnte Samsung noch 0,7 Millionen Uhren absetzen, was zu diesem Zeitpunkt einen Marktanteil von 70 Prozent bedeutet hat. Allerdings war Apple zu diesem Zeitpunkt noch nicht mit seiner Smartwatch am Markt vertreten.

Interessant sind die Zahlen aber auch im Hinblick auf die Gesamtentwicklung. So wurden im dritten Quartal dieses Jahres 6,1 Millionen Smartwatches verkauft, während es im letzten Quartal des Vorjahres lediglich eine Million waren; ein Plus von 510 Prozent. Von dieser Entwicklung hat Samsung allerdings nicht profitieren können.

Apple verkauft seine Smartwatch zur Zeit in über 30 Ländern, setzt bei der Vermarktung aber kaum auf Mobilfunkanbieter, womit durchaus Potential für weiteres Wachstum besteht. Samsung wiederum könnte laut der Experten im vierten Quartal mit der Gear S2 wieder Marktanteile zurückgewinnen.