Platinenrechner : Raspberry Pi 3 mit WLAN und Bluetooth verfügbar

, 77 Kommentare
Platinenrechner: Raspberry Pi 3 mit WLAN und Bluetooth verfügbar
Bild: voidstern (CC BY 2.0)

Zum 4. Geburtstag des Raspberry Pi wurden heute morgen auf einer Pressekonferenz die schon recht soliden Gerüchte der letzten Tage über die Verfügbarkeit des Raspberry Pi 3 Model B bestätigt. Er basiert erstmals auf 64-Bit, bringt eine stärkere CPU und integriert WLAN und Bluetooth auf dem Board.

Auf dem Minirechner kommt mit dem BCM2837 von Broadcom ein neues SoC zum Einsatz. Der auf der ARM-Cortex-A53-Architektur basierende Prozessor verfügt über vier Kerne und unterstützt erstmals auch den Befehlssatz der 64-Bit-Plattform. Die Kerne takten dabei mit bis zu 1,2 GHz. Bisher war der Takt auf 900 MHz begrenzt. Die GPU auf dem SoC wird von zwei Video-Core-IV-Kernen realisiert.

Neu beim Raspberry Pi 3 Model B ist auch die Integration von WLAN und Bluetooth auf der Platine. WLAN nach Standard 802.11n wird dabei vom Broadcom-Chip BCM43143 bereitgestellt, zudem verfügt der Rechner über Bluetooth 4.1 LE. Die Stromzufuhr erfolgt weiterhin über ein 5-Volt-Netzteil, bei Verwendung stromhungriger Geräte an den USB-Anschlüssen empfiehlt die Raspberry Pi Foundation jedoch eine Absicherung mit 2,5 Ampere.

Raspberry Pi 3
Raspberry Pi 3 (Bild: Raspberry Pi Foundation)

Ansonsten bleibt der Raspberry Pi 3 bei der technischen Ausstattung wie beim Preis gegenüber dem Vorgänger Raspberry Pi 2 unverändert. Der Hauptspeicher beträgt nach wie vor ein GByte, alle Anschlüsse sind unverändert und an der gleichen Stelle wie beim Vorgänger. Lediglich die LEDs sind an die gegenüberliegende Stelle der Platine gewandert um Platz für die WLAN-Antenne zu machen.

Vier USB-Anschlüsse erlauben den Anschluss weiterer Komponenten. Bisher waren zwei dieser Anschlüsse oft mit WLAN- und Bluetooth-Adaptern belegt, sodass jetzt für viele Anwender effektiv mehr freie Steckplätze vorhanden sind. Die GPIO-Leiste bleibt ebenfalls unverändert.

Der neue Raspberry Pi 3 ist ab sofort im Handel erhältlich. In Deutschland ist er derzeit bei Pollin und Watterott verfügbar. Die Preise liegen bei rund 40 Euro. Mit Ubuntu Mate ist auch bereits eine erste Linux-Distribution für den Raspberry Pi 3 verfügbar. Im ComputerBase-Forum hat bereits eine Diskussion über das neue Modell begonnen.