Gratisspiel : EA verschenkt Medal of Honor: Pacific Assault

, 82 Kommentare
Gratisspiel: EA verschenkt Medal of Honor: Pacific Assault
Bild: EA

Das nächste Spiel, das bei Electronic Arts „auf's Haus“ geht, ist der Ego-Shooter Medal of Honor: Pacific Assault aus dem Jahr 2004. Um das Angebot in Anspruch nehmen zu können, wird lediglich ein Nutzerkonto auf Origin benötigt.

Medal of Honor: Pacific Assault zählt zu den wenigen Weltkriegs-Shootern des letzten Jahrzehnts, der auf Landung der Alliierte in der Normandie verzichtet. Stattdessen werden Spieler in den Pazifik(-dschungel) geschickt und dürfen unter anderem an den Schlachten gegen Japaner um Pearl Harbor und Guadalcanal teilnehmen – immer als Teil eines Trupps Soldaten, dem sich rudimentäre Befehle geben lassen.

Gespielt werden kann der Titel zumindest ohne Umwege nur noch im Einzelspieler-Modus. Der Online-Part ist hingegen vom Gamespy-Aus betroffen, eine Lösung hat EA, im Gegensatz zu anderen Publishern, nicht bereitgestellt.

Wie üblich muss das Spiel während der Aktion einmal zum Preis von 0 Euro über Origin „gekauft“ werden. Im Anschluss lässt sich der Shooter als fester Bestandteil der eigenen Sammlung jederzeit nach Belieben herunterladen und spielen.