Speedlink Velator : Mechanische Tastatur mit Outemu Blue und Staubschutz

, 34 Kommentare
Speedlink Velator: Mechanische Tastatur mit Outemu Blue und Staubschutz
Bild: Speedlink

Auch Speedlink schließt sich dem Trend zu mechanischen Tastaturen an: Mit der Velator ist das erste von zwei bereits zur Gamescom 2015 angekündigten Modellen im Handel erhältlich. Die Tastatur wird jedoch nicht wie ursprünglich vorgesehen mit Tastern von Kailh, sondern mit Modellen von Outemu bestückt.

Outemu Blue imitieren Cherrys MX Blue

Eingesetzt werden in der Velator ausschließlich Taster des Typs Outemu Blue aus dem Sortiment von Gaote. Dabei handelt es sich wie bei Kailh Blue um einen Nachbau der MX-Taster gleicher Farbkodierung. Der maximale Hubweg liegt damit bei vier Millimetern, ein Signal wird nach rund 2,2 Millimetern bei einem Widerstand von 50 Gramm übertragen, wobei dieser Signalpunkt sowohl spürbar durch kurzzeitigen Anstieg der Widerstandes als auch durch eine akustische Rückmeldung markiert wird. Die Lebensdauer der Taster soll 50 Millionen Anschläge betragen.

Speedlink stattet die Outemu Blue überdies mit einem Staubschutz aus. Dabei handelt es sich um eine Art Glocke, die über den oberen Teil des Tasters gesteckt wird.

Schlichte Tastatur ohne Beleuchtung

Bei der Velator handelt es sich um eine schlichte Tastatur im unveränderten ISO-105-Layout, die trotz Fokus auf den Spielebereich auf eine Beleuchtung verzichtet. Die Steuerung von Lautstärke und Medienplayer ist daher lediglich über Sekundärbelegungen möglich. Gleiches gilt für die angekündigten zehn „Makro-Tasten“, die per Software konfiguriert werden können. Auf welche Taster sich die Angabe bezieht, gibt Speedlink nicht an; anzunehmen ist im Vergleich mit Tastaturen ähnlicher Funktionalität, dass lediglich Schalter der „F“-Reihe neu programmiert werden können.

Die Velator ist ab sofort für rund 74 Euro im Handel verfügbar.

Update 22:59 Uhr  Forum »

Wie Speedlink auf Nachfrage von ComputerBase verriet, können lediglich die Tasten „1“ bis „0“ der Zahlenreihe im eigentlichen Sinn programmiert werden. Diese Einschränkung betrifft lediglich Makros und Sonderfunktionen; die Buchstabenbelegung soll sich auf „fast“ der gesamten Tastatur tauschen lassen.

Speedlink Velator
Größe (L × B × H): 45,3 × 16,5 × 4,0 cm
Layout: 105 ISO
Gewicht: ?
Kabel: 1,80 m, USB 2.0
Hub-Funktion:
Key-Rollover: 16-KRO
Schalter: Outemu Blue
Tasten: Form: zylindrisch
Material: ABS-Kunststoff
Zusatztasten:
Medienfunktionen: Stumm, Lautstärke, Abspielen/Pause, Stopp, Vor/Zurück
Zusatzfunktionen: Gaming-Modus
Beleuchtung:
Makros & Programmierung: 128 kB, 5 Profile, Hardware-Wiedergabe
teilweise programmierbar
Preis: 79 €