EpicGear Defiant im Test : Individualität durch eigene Taster und Zubehör

, 14 Kommentare
EpicGear Defiant im Test: Individualität durch eigene Taster und Zubehör

Auf den ersten Blick sieht EpicGears Defiant aus wie eine weitere gewöhnliche mechanische Tastatur frisch aus der Fertigung eines großen OEMs. Auf den zweiten und dritten Blick bringt das Modell durch doppelte Modularität frischen Wind in die Produktklasse: EpicGear erlaubt es, die Ausstattung über eine umfangreiche Zubehörliste selbst zu wählen, und ermöglicht es Nutzern, die aus eigener Produktion stammenden Taster auch ohne Zuhilfenahme eines Lötkolbens nach Belieben zu tauschen. Von Vorteil ist das jedoch nicht immer.

Technischer Überblick

Abgesehen von einem Scrollrad zur Lautstärkeregelung handelt es sich bei der Defiant um eine einfache, beleuchtete und schlichte „Standardtastatur“. Auf zusätzliche Tasten für Makro- oder Mediensteuerung muss das Modell folglich ebenso verzichten wie auf weitere Zusatzausstattung, ein schmales Gehäuse oder ungewöhnliche Features.

Für Komfortoptionen werden wie in solchen Fällen üblich Sekundärbelegungen der Standardtasten genutzt, wobei die Tastatur nicht jede Konfigurationsoption über ihre Beschriftung markiert. Über den Nummernblock lässt sich etwa die Einzeltastenbeleuchtung in vier Profilen programmieren. Außerdem stehen ein Atmungsmodus und zwei reaktive Modi, die eine Taste nach Signalübertragung wahlweise kurzzeitig aktivieren oder deaktivieren, zur Verfügung, die sich jedoch nicht konfigurieren lassen.

Alleinstellungsmerkmale gewinnt die Defiant durch ihre Modularität sowie durch freistehende montierte Taster, die in dieser Preisklasse von rund 100 Euro selten vertreten sind. Auch mit der Tastentechnik selbst hebt sich die Tastatur hervor: Modelle eigener Produktion mit individueller Charakteristik halten langsam auch in der mechanischen Mittelklasse Einzug, die ansonsten überwiegend auf Cherrys seit Jahrzehnten bewährte MX-Tastentechnik vertraut.

EpicGear Defiant
Fnatic Rush G1
Größe (L × B × H): 45,5 × 16,7 × 2,9 (4,0) cm
Handballenauflage optional
44,5 × 14,8 (21,5) × 3,7 (4,3) cm
Handballenauflage
Layout: 105 ISO, modularer Aufbau 105 ISO
Gewicht: 1.000 g 1.249 g
Kabel: 2,00 m, USB 2.0 2,00 m, 2 × USB 2.0
Hub-Funktion: 2 × USB 2.0
Key-Rollover: 6-KRO, N-KRO N-KRO
Schalter: EpicGear Grey / Orange / Purple
Polling-Rate wählbar
Cherry MX Red / Blue / Brown
Tasten: Form: zylindrisch
Material: ABS-Kunststoff
Beschriftung: laser cut
Zusatztasten: Scrollrad (Lautstärke)
Medienfunktionen: Stumm, Lautstärke, Abspielen/Pause, Stopp, Vor/Zurück
Zusatzfunktionen: Helligkeit (regeln, ausschalten), LED-Modi, Gaming-Modus Profile wechseln, Helligkeit (regeln, ausschalten), Gaming-Modus
Beleuchtung: Farbe: Weiß
Modi: Atmungseffekt
Sonstige: individuelle LED-Profile
Farbe: Rot
Makros & Programmierung: 128 kB, 4 Profile
vollständig programmierbar
128 kB, 5 Profile, Hardware-Wiedergabe
teilweise programmierbar
Preis: 100 € 130 € / ab 80 €

Auf der nächsten Seite: Äußerlichkeiten