GeForce 365.10 : Treiber für Battleborn, Forza, Overwatch und Paragon

, 28 Kommentare
GeForce 365.10: Treiber für Battleborn, Forza, Overwatch und Paragon
Bild: Inno3D

Mit dem GeForce Game Ready Driver 365.10 WHQL hat Nvidia einen neuen Grafiktreiber veröffentlicht, der unter anderem für den am 3. Mai erscheinenden MOBA-Shooter Battleborn der Borderlands-Macher von Gearbox optimiert wurde. Darüber hinaus bietet der Treiber Optimierungen für zwei bevorstehende und eine laufende Beta.

Dabei handelt es sich um die am 5. Mai beginnende offene Beta des kostenloses Forza Motorsport 6: Apex, die ebenfalls am 5. Mai – um 1 Uhr nachts deutscher Zeit – beginnende offene Beta von Blizzards Team-Shooter Overwatch sowie das Open-Beta-Event für Epic Games' MOBA Paragon am kommenden Wochenende.

Forza kämpft noch mit Problemen

Forza Motorsport 6: Apex von Turn 10 hätte eigentlich bereits als fertiges Spiel erscheinen sollen. Aufgrund der Probleme von UWP-Anwendungen mit einigen für Spiele wichtigen Funktionen erscheint nun jedoch zunächst eine Beta-Version, die sukzessive verbessert werden soll, um letztlich zu dem Vorzeigetitel für Windows 10 und die Forza-Serie zu werden, den Microsoft sich wünscht.

Abstürze von Quantum Break durch Windows 10 verursacht

Die aktualisierten Release Notes (PDF) des GeForce 365.10 enthalten unter anderem Informationen zu Absturzproblemen in Remedys Quantum Break unter Windows 10, die insbesondere bei höheren Qualitätseinstellungen auftreten. Der Fehler liegt in diesem Fall im Speichermanagement von Windows 10 und muss von Microsoft behoben werden.

Korrigiert wurden dagegen die unter Windows 8.1 und älteren Windows-Versionen auftretenden Leistungsprobleme von GTX-400- und GTX-500-Grafikkarten in Dark Souls 3, die unabhängig von den Qualitätseinstellungen auftraten.

Neue SLI-Profile enthält der Treiber für Everybody's Gone to the Rapture sowie Overwatch, für Battleborn gibt es zudem das 3D-Vision-Profil Good enthalten.

Downloads

  • Nvidia GeForce-Treiber

    4,3 Sterne

    Die GeForce-Treiber unterstützen sämtliche aktuellen Nvidia-Grafikkarten.

    • Version 376.19 WHQL Deutsch
    • Version 375.20, Linux Deutsch
    • +8 weitere