Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016): Größeres Display, mehr Pixel und lichtstarke Kamera

Mahir Kulalic 78 Kommentare
Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016): Größeres Display, mehr Pixel und lichtstarke Kamera
Bild: Samsung

Samsung hat das Galaxy Tab A in einer 2016-Variante vorgestellt, die einige Änderungen gegenüber dem Vorgänger mitbringt. Anders als noch das erste Tab A ist das Display nicht mehr im Seitenverhältnis 4:3, sondern in 16:10 inklusive mehr Pixel. Weiterhin gibt es eine verbesserte Kamera und einen größeren Akku.

Mehr Akku und Display, dafür dicker und schwerer

Das neue Tab A bietet ein Display mit einer Diagonale von 10,1 Zoll, der Vorgänger bot eine Diagonale von 9,7 Zoll. Die Auflösung wächst von vergleichsweise niedrigen 1.024 × 768 (B × H) auf 1.920 × 1.200 (B × H) Bildpunkte. Zusammen mit der höheren Auflösung spendieren die Südkoreaner dem Tablet auch einen größeren Akku, der um 1.300 mAh auf nunmehr 7.300 mAh wächst. Damit erhöht sich auch die Bauhöhe des Gerätes von 7,5 auf 8,2 Millimeter und das Gewicht steigt um 75 Gramm.

Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016)

Acht unbekannte Kerne und lichtstarke Blende

Unter der Haube sorgt ein Prozessor mit acht Kernen und einem Takt von bis zu 1,6 GHz für Vortrieb. Um welches Modell es sich dabei handelt, bleibt Samsung schuldig. Dem System-on-a-Chip stehen 2 GByte RAM und 16 GByte Nutzer-Speicher zur Verfügung. Letzterer ist per microSD um bis zu 200 GByte erweiterbar. Als Betriebssystem kommt Android 6.0 Marshmallow zum Einsatz.

Eine große Überarbeitung hat die Hauptkamera erhalten. Die Auflösung steigt von 5 auf 8 Megapixel, die Blende ist nun mit F/1.9 lichtstark. Dazu kann das Tab A (2016) jetzt Videos in Full-HD-Auflösung (1.920 × 1.080 (B × H) Pixel) aufzeichnen, der Vorgänger konnte bewegte Bilder nur mit 720p-Auflösungen festhalten. Zudem spendiert Samsung dem neuen Tab A auch einen LED-Blitz.

Preise und Verfügbarkeit

Das Galaxy Tab A 10.1 (2016) soll im Juni in einer reinen WLAN-fähigen und einer Variante mit LTE auf den Markt kommen. Die Preisempfehlung für die WLAN-Version liegt bei 289 Euro, die der LTE-Fassung bei 349 Euro.

Update 04.01.2018 15:02 Uhr

Samsung hat gute anderthalb Jahre nach der Vorstellung des Tablets heute verkündet, das Galaxy Tab A 10.1 (2016) ab Anfang Januar auch mit 32 statt 16 GB Speicher in Deutschland anzubieten. Im Preisvergleich ist das neue Modell in der WLAN-Variante bereits zum Preis von rund 240 Euro gelistet und kostet somit 50 Euro mehr als mit 16 GB. Laut mehreren Händlern soll das Tablet in zwei bis drei Wochen lieferbar sein.

Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2016)
Software:
(bei Erscheinen)
Android 6.0
Display: 10,10 Zoll
1.920 × 1.200, 224 ppi
PLS
Bedienung: Touch
SoC: Samsung Exynos 7870
8 × Cortex-A53, 1,60 GHz
14 nm, 64-Bit
GPU: Mali-T830 MP2
700 MHz
RAM: 2.048 MB
LPDDR3
Speicher: 16 / 32 GB (+microSD)
Kamera: 8,0 MP, 1080p
LED, f/1,9, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Tertiär-Kamera: Nein
Quartär-Kamera: Nein
Frontkamera: 2,0 MP, 1080p
f/2,2
Sekundär-Frontkamera: Nein
GSM:
Nein
Variante
GPRS + EDGE
UMTS:
Nein
Variante
HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE:
Nein
Variante
Ja
↓150 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 4.2 LE
Ortung:
Nein
Variante
A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0
SIM-Karte:
Variante
Nano-SIM
Akku: 7.300 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 155,3 × 254,2 × 8,20 mm
Schutzart:
Gewicht: 525 g
Preis: ab 219 € / ab 239 € / ab 169 € / ab 215 €