Intel-Smartwatch : Verbrennungsgefahr bei der Basis Peak

, 50 Kommentare
Intel-Smartwatch: Verbrennungsgefahr bei der Basis Peak

Intels Smartwatch Basis Peak hat ein Hitzeproblem. Als Vorsichtsmaßnahme empfiehlt der Hersteller dringend, vom Tragen der Uhr abzusehen, bis ein derzeit in der Entwicklung befindliches Softwareupdate erhältlich und installiert ist. Dieses Update soll die Uhr abschalten, wenn sie zu heiß wird.

Laut Hersteller berichteten Kunden zuletzt von der Überhitzung ihrer Uhren, die einigen Fällen leichte Schmerzen, Blasenbildung oder Verbrennungen auf dem Handgelenk unter dem Uhrgehäuse verursachte. Darüber hinaus gab es Beschwerden, die von einem Schmelzen der Ladeschalen berichten – diese Berichte werden aktuell aber noch geprüft, da keine ausreichenden Informationen, inwiefern alle diese Vorfälle die Originalladeschalen von Basis Peak oder lediglich einzelne, von Drittanbietern angebotene Modelle bzw. Wand-Adapter betreffen, vorliegen, schreibt Basis auf ihrer Homepage.

Derzeit ist der Vertrieb der Basis Peak für alle Modelle der Uhr weltweit offiziell ausgesetzt. Parallel dazu ist auch eine Aktion angelaufen, bei der Kunden die Uhr zurückgeben können.

Wenn Sie mit Ihrer Basis Peak Uhr aus irgendeinem Grund unzufrieden sind, können Sie diese gegen die Erstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben. Um die Rückerstattung zu erhalten, können unsere Kunden weltweit die Webseite https://support.mybasis.com besuchen. Unsere Kunden können ferner während der üblichen Geschäftszeiten unter den folgenden Rufnummern anrufen: Deutschland: 069-9509-6099