Patchday Juli 2016 : Neue Windows 10-Builds und 11 Sicherheitsbulletins

, 17 Kommentare
Patchday Juli 2016: Neue Windows 10-Builds und 11 Sicherheitsbulletins
Bild: Jonny Hunter (CC BY 2.0)

Elf Sicherheitsbulletins, von denen sechs als kritisch eingestuft sind, bietet der Microsoft Patchday im Juli. Updates erhalten die Windows Client- und Serverbetriebssysteme und verschiedene Komponenten von Microsoft Office.

Die in diesem Monat veröffentlichten elf Sicherheitsbulletins schließen insgesamt 49 Sicherheitslücken. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, die Updates schnellstmöglich zu installieren beziehungsweise zu verteilen.

Neben den unten gelisteten Sicherheitsbulletins hat Microsoft auch Updates für Windows 10 veröffentlicht, die die ursprüngliche, im Juli 2015 veröffentlichte Version 10 (Build 10240) auf Build 10240.17024 und Windows 10 inklusive Herbstupdate Version 1511 (Build 10586) auf Build 10586.494 aktualisieren. Die jeweiligen Änderungen sind in der Windows 10 Update History nachlesbar.

Die 11 Sicherheitsbulletins zum Patchday im Juli 2016
Betroffenes System
Bulletin Klasse Vista 7 8(.1) 10 Server Sonstiges Details
MS16-084 kritisch × × × × × Internet Explorer KB3169991
MS16-085 kritisch × × × × × Microsoft Edge KB3169999
MS16-086 kritisch × × × × KB3169996
MS16-087 kritisch × KB3170005
MS16-088 kritisch × × × × × Office KB3170008
MS16-089 hoch × × × × × KB3170050
MS16-090 hoch × KB3171481
MS16-091 hoch .NET Framework KB3170048
MS16-092 hoch × × × KB3164038
MS16-093 kritisch × × Flash KB3174060
MS16-094 hoch × × × KB3177404