PlayStation 4 Pro : Daten der PS4 können per Ethernetkabel kopiert werden

, 49 Kommentare
PlayStation 4 Pro: Daten der PS4 können per Ethernetkabel kopiert werden
Bild: Sony

In einer FAQ stellt Sony Antworten für eine Reihe von Fragen bereit, die für potenzielle Käufer der PlayStation 4 Pro von Interesse sein könnten. Dabei enthüllt das Unternehmen auch eine neue Funktion der PlayStation 4 System Software 4.00, die das Kopieren der Daten auf eine neue Konsole vereinfacht.

Kopieren der Daten über ein Netzwerkkabel

Statt des Umwegs über einen externen Datenträger oder online gespeicherte Daten werden sich die PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro auch mit einem einfachen Netzwerkkabel verbinden lassen, um Spiele, gespeicherte Spieldaten, aufgenommene Videos, Screenshots, Systemeinstellungen und andere Inhalte auf eine andere Konsole zu übertragen. Hauptadressaten der neuen Funktion sind offensichtlich Käufer der neuen PlayStation 4 Pro oder auch der PlayStation 4 Slim, denen der Wechsel auf die neue Konsole so einfach wie möglich gemacht werden soll.

Datentransfer zwischen beliebigen PS4

Doch Sony beschränkt den Datentransfer nicht auf die Kombination PlayStation 4 und PlayStation 4 Pro, sondern ermöglicht sie zwischen allen Modellen der PlayStation 4 (Pro). Bei Bedarf lassen sich also auch die Daten von einer PlayStation 4 Pro auf eine PlayStation 4 der ersten Baureihe kopieren. Voraussetzung ist lediglich, dass auf beiden Konsolen mindestens die PlayStation System Software 4.00, Codename Shingen, installiert ist und dass der Nutzer auf beiden Konsolen mit demselben PSN-Account angemeldet ist. Alternativ können gekaufte Spiele und Inhalte aber neu heruntergeladen werden.

Weitere Neuerungen der PlayStation 4 System Software 4.00 sind unter anderem eine überarbeitete Benutzungsoberfläche mit veränderten Menüs und Schnellzugriffen, der Offline-Zugriff auf Trophäen und veränderte Spielerprofile.