Spectacles : Snapchat verkauft Sonnenbrille mit Kamera ab Herbst

, 69 Kommentare
Spectacles: Snapchat verkauft Sonnenbrille mit Kamera ab Herbst
Bild: Screenshot YouTube/Snap Inc.

Snapchat bringt noch diesen Herbst Sonnenbrillen mit eingebauter Kamera heraus. Die Spectacles genannten Brillen sollen 129,99 US-Dollar kosten. Gleichzeitig benennt sich das Unternehmen, das hinter dem sozialen Netzwerk Snapchat steht, um.

Künftig heißt das Unternehmen Snap Inc., da es mehr als nur die App Snapchat bietet – beispielsweise Brillen mit eingebauter Kamera.

Zuerst nur ein Spielzeug

Gegenüber dem Wall Street Journal bezeichnete CEO Evan Spiegel die Brillen als „Spielzeug“. Man werde die Spectacles langsam einführen. „Es geht darum herauszufinden, wie sie ins Leben der Menschen passen und darum zu sehen, ob sie sie mögen“, so Spiegel.

YouTube-Video: Introducing Spectacles

Die Spectacles nehmen Videoclips mit einer Länge von je 10 Sekunden auf, die Kamera dafür befindet sich seitlich auf der Höhe des Scharniers. Hier befindet sich auch der Auslöser. Drückt man ihn, leuchtet während der Aufnahme ein LED-Ring um das Objektiv. Die Kamera nimmt mit einem Winkel von 115 Grad auf. Zum Vergleich: Die Kamera im iPhone 6 hat einen Winkel von nur 63,54 Grad. Ins Netz kommen die mit der Brille aufgenommenen Videos über das Smartphone, mit dem sich die Brille drahtlos verbindet.

Snapchat kam durch eine Übernahme an die Brille. 2014 zahlte Snapchat angeblich 15 Millionen US-Dollar für Vergence Labs.