Qualcomm : Snapdragon 653, 626 und 427 mit mehr MHz und X9 LTE

, 13 Kommentare
Qualcomm: Snapdragon 653, 626 und 427 mit mehr MHz und X9 LTE
Bild: Qualcomm

Qualcomm legt die Mittelklasse-SoCs Snapdragon 652, 625 und 425 neu auf. Der neue Snapdragon 653 bietet mehr Takt, ein schnelleres Modem und unterstützt maximal acht statt vier Gigabyte RAM. Auch beim Snapdragon 626 steigt der Takt, beim Snapdragon 427 ist hingegen nur das Modem neu.

Der Snapdragon 653 adressiert bis zu 8 GB RAM

Der neue Snapdragon 653 taktet die vier schnellen Cortex-A72-Kerne mit 1,95 anstelle der vom 652 (vormals Snapdragon 620) bekannten 1,80 GHz und hebt den maximalen Upload über LTE mit dem neuen Modem Snapdragon X9 LTE von 100 auf 150 Mbit/s an. Der Download bleibt mit 300 Mbit/s hingegen unverändert. Auch die Grafikeinheit vom Typ Adreno 510 soll schneller sein, Details nennt Qualcomm hierzu aber nicht. Mit dem neuen Modem unterstützt das SoC jetzt auch Voice over LTE. Den Wechsel von 28 nm HPm auf 14 nm LPP vollzieht Qualcomm hingegen nicht.

Qualcomm Snapdragon 600 Serie
Modell Snapdragon 652 Snapdragon 653
CPU 4 × 1,80 GHz ARM Cortex-A72
4 × 1,20 GHz ARM Cortex-A53
4 × 1,95 GHz ARM Cortex-A72
4 × 1,20 GHz ARM Cortex-A53
Befehlssatz ARMv8-A 64-Bit
GPU Adreno 510
Modem Snapdragon X8 LTE
(Cat. 7; 300/100 Mbit/s)
Snapdragon X9 LTE
(Cat. 7/13; 300/150 Mbit/s)
RAM 4 GB LPDDR3 (7,45 GB/s) 8 GB LPDDR3 (7,45 GB/s)
Display Quad HD
Full HD extern
Kamera bis zu 21 MP; Dual-ISP mit bis zu 930 MP/s
Videoaufnahmen 4K Ultra HD @ 30 FPS
1080p @ 120 FPS
DSP Hexagon V56
Laden Quick Charge 3.0
Bluetooth 4.1
WLAN 802.11n/ac mit MU-MIMO
USB 2.0
Fertigung 28 nm HPM

Mehr Takt auch in 14 nm LPP

Auch beim in 14 nm gefertigten Snapdragon 626 beläuft sich der Taktaufschlag gegenüber dem zuletzt vom Huawei Nova genutzten Snapdragon 625 auf zehn Prozent, das Modem kann in diesem Fall aber vom Vorgänger übernommen werden, weil der schon auf das Snapdragon X9 LTE gesetzt hat. Dafür erhält diese Neuauflage eine Aktualisierung von Bluetooth 4.1 auf Bluetooth 4.2. Der Taktzugewinn für die GPU ist wie beim neuen Modell der 600er-Serie nicht bekannt.

Qualcomm Snapdragon 600 Serie
Modell Snapdragon 625 Snapdragon 626
CPU 8 × 2,00 GHz ARM Cortex-A53 8 × 2,20 GHz ARM Cortex-A53
Befehlssatz ARMv8-A 64-Bit
GPU Adreno 506
Modem Snapdragon X9 LTE
(Cat. 7/13; 300/150 Mbit/s)
RAM 4 GB LPDDR3 (7,45 GB/s)
Display 1200p @ 60 FPS
1080p @ 30 FPS
Kamera bis zu 21 MP; Dual-ISP mit bis zu 930 MP/s
Videoaufnahmen 4K Ultra HD
DSP Hexagon 546
Laden Quick Charge 3.0
Bluetooth 4.1 4.2
WLAN 802.11n/ac mit MU-MIMO
USB 3.0
Fertigung 14 nm LPP

Das dritte neue SoC Snapdragon 427 basiert auf dem im Februar 2015 präsentierten Snapdragon 425 und stellt die kleinste Aktualisierung dar: Nur das Modem wechselt von Snapdragon X8 LTE auf Snapdragon X9 LTE.

Die neuen SoC sollen Ende 2016 respektive Anfang 2017 (Snapdragon 427) von OEMs erworben werden können. Mit ersten Smartphones auf dieser Basis ist also zum Jahreswechsel zu rechnen.