Wasteland 3 : Crowdfunding-Kampagne ist gestartet

, 14 Kommentare
Wasteland 3: Crowdfunding-Kampagne ist gestartet
Bild: inXile

inXile hat die Crowdfunding-Kampagne für Wasteland 3 auf Fig gestartet. Gesammelt werden sollen 2,75 Millionen US-Dollar von Backern und Investoren. Unterstützer, die sich schnell entscheiden können, lockt der Entwickler zudem mit einem Gratis-Spiel.

Zu den Neuerungen von Wasteland 3 zählen eine völlig neue Spielwelt im verschneiten Colorado, ein kooperativer, auch asynchron spielbarer Mehrspieler-Modus, ein überarbeitetes Kampf- sowie Dialogsystem, Fahrzeuge und die Möglichkeit, eine eigene Basis auf- und ausbauen zu können.

Wasteland 3 – A Frosty Reception

Investoren überwiegen Backer

Die 2,75 Millionen US-Dollar sind innerhalb der ersten 24 Stunden bereits zu drei Vierteln bereitgestellt worden. Der Beitrag klassischer Unterstützer umfasst allerdings lediglich 450.000 US-Dollar, die übrige Summe stammt derzeit von Investoren, die einen Anteil an den Einnahmen erhalten. Dabei handelt es sich um eine Besonderheit von Fig: Die Plattform unterscheidet zwischen „Backern“ wie bei Kickstarter und „Investoren“, die größere Summen bereitstellen und „Anteile“ an einem Titel erwerben.

Wie Rechenexempel bei der Kampagne für Psychonauts 2 zeigen, ist dies allerdings eine erhebliche Wette auf kommerziellen Erfolg. Die über Fig bereitgestellten Gelder sollen zudem nur 40 Prozent des Projektbudgets ausmachen. Weitere 40 Prozent stammen laut inXile aus laufenden Einnahmen aus dem eigenen Portfolio, also den Verkäufen von Wasteland 2 und Torment: Tides of Numenara, die übrigen 20 Prozent kommen von „externen Partnern“.

Das Spiel kommt 2019

Backer erhalten das fertige Spiel ab einem Beitrag von 33 US-Dollar für den PC. Wer das Projekt innerhalb der ersten 48 Stunden nach dem Start der Kampagne mit mindestens diesem Betrag unterstützt, erhält außerdem nach Ende der Aktion wahlweise das Rollenspiel UnderRail oder das Horror-Adventure Stasis als Bonus. Eine Kopie für Spielkonsolen kostet einen Aufpreis von 18 US-Dollar. Begründet wird dies mit der Möglichkeit, Aktivierungsschlüssel für den PC kostengünstig selbst generieren zu können. Angeboten werden wird auf dieser Plattform zudem eine DRM-freie Version des Spiels. Erscheinen soll Wasteland 3 im vierten Quartal 2019 für PCs mit Windows und Linux, macOS sowie die PlayStation 4 und Xbox One.