32UD99 und 34UM79M: LG bringt zur CES HDR- und Chromecast-Monitor mit

Michael Günsch 40 Kommentare
32UD99 und 34UM79M: LG bringt zur CES HDR- und Chromecast-Monitor mit
Bild: LG

Auf der CES 2017 wird LG den neuen 32-Zoll-Monitor 32UD99 vorstellen. Neben der hohen Auflösung (Ultra HD) soll ein hoher Farbumfang geboten werden. Im Fokus der Ankündigung steht aber die Unterstützung von HDR-Inhalten.

Laut LG unterstützt der 32UD99 den HDR10-Standard, den die Consumer Technology Association im Sommer 2015 für HDR-kompatible Displays vorgestellt hatte. Zu den Voraussetzungen zählt, dass Schnittstelle und Display HDR-Signale und HDR-Metadaten empfangen und verarbeiten können. Über die eigentlichen Eigenschaften des Monitors sagt die Kompatibilität aber wenig aus.

HDR-Monitor 32UD99
HDR-Monitor 32UD99 (Bild: LG)

Erweiterter Farbraum und erhöhte Helligkeit

LG wirbt im Zusammenhang mit dem HDR10-Support mit einer erhöhten Spitzenhelligkeit (peak brightness) sowie mit Bildern im erweiterten Farbraum (wide gamut images). Doch konkrete Spezifikationen werden dabei nicht genannt. Zumindest in puncto Farbwiedergabe gibt es ein Detail: Von den im Farbraum DCI-P3 definierten Farben soll der Monitor 95 Prozent oder mehr darstellen können. Dieser Farbraum findet unter anderem bei digitalen Filmprojektionen Verwendung. Ohnehin deutet der Hersteller an, dass sich der 32UD99 an „kreative Profis“ richtet. Aber auch Spieler sollen vom HDR-Support angesprochen werden, hier führt LG die neue Generation HDR-kompatibler Spielkonsolen an. Ein HDMI-Anschluss ist damit sehr wahrscheinlich.

IPS, tiefe Töne und USB Typ-C

Das IPS-Panel löst mit 3.840 × 2.160 Bildpunkten im 16:9-Format auf. Beim Design ist von einem „eleganten Profil“ und „randlosen Kanten“ sowie einem schlanken „ArcLine“-Standfuß die Rede. Die integrierten Lautsprecher sollen dank „Rich Bass Technology“ für satten Sound sorgen. Überdies soll der Monitor über USB Typ-C verfügen, über den sich nicht nur Bildsignale und Daten übertragen lassen, sondern auch ein Mobilgerät aufgeladen werden kann.

34UM79M mit Chromecast

Außerdem will LG in Las Vegas den bereits auf der IFA 2016 angekündigten Monitor 34UM79M zeigen. Dieser besitzt ein IPS-Panel mit 34 Zoll im breiten 21:9-Format mit 2.560 × 1.080 Pixeln. Eine Besonderheit ist die Integration von Google Chromecast, was laut LG eine Premiere im Monitorbereich darstellt. Ferner sollen auf der Elektronikmesse auch die hochauflösenden Ultrafine-Monitore sowie der 34UC99 mit FreeSync zu sehen sein.

Chromecast-Monitor 34UM79
Chromecast-Monitor 34UM79 (Bild: LG)