Kaby Lake: Intel Xeon E3-1200 v6 mit acht Modellen vor Marktstart

Volker Rißka 43 Kommentare
Kaby Lake: Intel Xeon E3-1200 v6 mit acht Modellen vor Marktstart

Bereits vor einem halben Jahr gab es erste Details zu den neuen CPUs vom Typ Xeon E3-1200 v6, kurz nach dem Start von Kaby Lake im Desktop werden sie konkreter. Mindestens acht Modelle sind geplant, wenngleich einige Details sowie alle Stromsparmodelle noch nicht näher definiert sind. Fakt ist: Es gibt überall mehr Takt.

Der Xeon E3 steht der Core-Serie weiterhin nahe

Da der Xeon E3 traditionell den klassischen Desktop-Modellen sehr nah steht, kommt dessen Wechsel von Skylake auf Kaby Lake mit den gleichen Verbesserungen respektive Optimierungen daher. Das beginnt bereits beim gleichen B0-Stepping. Bei in diesem Fall sogar leicht gesenkter TDP gibt es für alle Modelle von nun an mehr Takt, der in der Regel auch hier bei einem Plus von 200 Megahertz in der Basis liegt. Die Turbo-Modi sind noch nicht bekannt – bei der Core-Serie sind es 300 MHz.

Von den bisher durchgesickerten acht Modellen enthalten erneut drei Varianten die integrierte Grafik, die gegenüber dem Vorgänger vom Stand P530 auf P630 aktualisiert wurde. Gegenüber den normalen Desktop-Lösungen werden im Server-Bereich für den Sockel LGA 1151 bei allen Xeon vier Kerne geboten, mit 8 MByte ist der L3-Cache immer im Maximalausbau vertreten. Lediglich wenige Modelle werden ohne Hyper-Threading an den Start gehen, der Großteil bietet acht Threads.

Noch keine Details zu den Low-Power-CPUs

Was bisher noch fehlt, sind die Low-Power-Ableger, die den regulären Ablegern wie beim Vorgänger zur Seite gestellt werden. Dort sind neben den TDP-Klassen von 70+ Watt bisher auch 45- oder gar 25-Watt-Varianten vorgesehen. Diese dürften auch bei der neuen Serie nicht fehlen und wie die anderen Xeon E3-1200 v6 ein wenig beim Takt zulegen, ansonsten sich genau so in das Gefüge einsortieren wie ihre Vorgänger. Erwartet werden alle Varianten zu vermutlich gleichen Preisen noch in diesem Quartal, die Mainboardhersteller haben bereits entsprechende BIOS-Updates mit der Unterstützung für diese CPUs freigegeben.

Intel Xeon E3-1200 v6 „Kaby Lake“ im Vergleich zum Vorgänger
Modell Kerne /
Threads
CPU-Takt L3-Cache Grafik GPU-Takt TDP Preis
Xeon E3-1280 v6 4 / 8 3,9 GHz 8 MB 72 W k.A.
Xeon E3-1280 v5 4 / 8 3,7 GHz 8 MB 80 W $612
Xeon E3-1275 v6 4 / 8 3,8 GHz 8 MB HD P630 max. 1.150 MHz 73 W k.A.
Xeon E3-1275 v5 4 / 8 3,6 GHz 8 MB HD P530 max. 1.150 MHz 80 W $339
Xeon E3-1270 v6 4 / 8 3,8 GHz 8 MB 72 W k.A.
Xeon E3-1270 v5 4 / 8 3,6 GHz 8 MB 80 W $328
Xeon E3-1260L v5 4 / 8 2,9 GHz 8 MB 45 W $294
Xeon E3-1245 v6 4 / 8 3,7 GHz 8 MB HD P630 max. 1.150 MHz 73 W k.A.
Xeon E3-1245 v5 4 / 8 3,5 GHz 8 MB HD P530 max. 1.150 MHz 80 W $284
Xeon E3-1240 v6 4 / 8 3,7 GHz 8 MB 72 W k.A.
Xeon E3-1240 v5 4 / 8 3,5 GHz 8 MB 80 W $272
Xeon E3-1240L v5 4 / 8 2,1 GHz 8 MB 25 W $278
Xeon E3-1235L v5 4 / 4 2,0 GHz 8 MB HD P530 max. 1.150 MHz 25 W $250
Xeon E3-1230 v6 4 / 8 3,5 GHz 8 MB 72 W k.A.
Xeon E3-1230 v5 4 / 8 3,4 GHz 8 MB 80 W $250
Xeon E3-1225 v6 4 / 4 3,3 GHz 8 MB HD P630 max. 1.150 MHz 73 W k.A.
Xeon E3-1225 v5 4 / 4 3,3 GHz 8 MB HD P530 max. 1.150 MHz 80 W $213
Xeon E3-1220 v6 4 / 4 3,0 GHz 8 MB 72 W k.A.
Xeon E3-1220 v5 4 / 4 3,0 GHz 8 MB 80 W $193
fett = Kaby Lake