Mittelerde: Auf Shadow of Mordor folgt Shadow of War

Max Doll 33 Kommentare
Mittelerde: Auf Shadow of Mordor folgt Shadow of War
Bild: WB Games

Nachdem Händler den Titel bereits gelistet hatten, hat WB Games auch offiziell den Vorhang gelüftet: Noch in diesem Herbst erhält das Herr-der-Ringe-Actionspiel Mittelerde: Mordors Schatten einen Nachfolger, der erneut von Monolith entwickelt wird.

Viele Informationen zum Spiel sind nicht bekannt. Ausführlich beschrieben werden nur vier Vorbesteller-Versionen des Titels, die immerhin einige Details verraten. Auch in Schatten des Krieges werden Spieler wieder, einen Ring der Macht tragend, in Mordor für Mittelerde kämpfen; angesiedelt ist die Handlung zwischen dem Hobbit und dem Herrn der Ringe. Dabei sollen sogar Konfrontationen mit Sauron und seinem Nazgul auf dem Plan stehen.

Zudem dürfen Spieler erneut mit dem „Nemesis-System“ des Vorgängers experimentieren und die Kommandostruktur der Ork-Clans in Mordor zu ihren Gunsten umgestalten. In Schatten des Krieges werden, schreibt WB Games, aber mehr Möglichkeiten zur Verfügung stehen, die „Personalisierung“ erstreckt sich künftig auf diese gesamte Spielwelt – alle Umgebungen und Charaktere sollen durch die Handlungen des Spielers beeinflusst werden. Erstes Gameplay will WB Games der Öffentlichkeit aber erst am 8. März zeigen.

Viele Vorbestelleroptionen und zwei DLCs

Erscheinen wird Shadow of War am 24. August für Windows-PCs, die PlayStation 4 und die Xbox One. Das Spiel kann zudem im Windows-Store erworben werden und ist, wie die Vorbesteller-Seite verrät, auf Windows 10 Teil des play-anywhere-Programms.

Vorbesteller erhalten zum Preis von rund 60 Euro „vier legendäre Ork-Champions“ sowie ein exklusives Schwert. In der knapp 80 Euro teuren „Silber-Edition“ sind neben dem Basisspiel zwei „Nemesis-Erweiterungen“ und eine „silberne Schatzkiste“ enthalten, die mutmaßlich, weil üblicherweise in Zusammenhang mit einem Mikrotransaktionssystem steht. Nemesis-Erweiterungen enthalten jeweils einen neuen Ork-Stamm mit „neuen Feinden, Gefolgsleuten, Missionen, Fähigkeiten, Waffen, Festungen und Wildnisaktualisierungen sowie einem mythischen Ausrüstungsset“.

Für 300 Euro mit Statue

Für fast 100 Euro verkauft WB Games zudem eine „Gold Edition“ des Spiels, die eine goldene Schatzkiste sowie zusätzlich zwei Story-Erweiterungen unbekannten Umfangs enthält. Der Publisher verspricht pro DLC eine „neue Kampagne, spielbare Charaktere und Fähigkeiten, Nebenmissionen, Feinde, Alliierte und mehr“. Für rund 300 Euro kann für die PlayStation 4 exklusiv über Amazon eine „Mithril Edition“ des Actionspiels gekauft werden. Enthalten sind neben den digitalen Boni der Gold Edition unter anderem eine 30 Zentimeter hohe Statue, ein Ring der Macht, eine Stoffkarte und eine CD mit dem Soundtrack.