Smartphone-Verkäufe 2016: Samsung mit deutlichen Einbußen, Oppo legt zu

Robert McHardy 32 Kommentare
Smartphone-Verkäufe 2016: Samsung mit deutlichen Einbußen, Oppo legt zu

Im vierten Quartal 2016 sollen Hersteller sieben Prozent mehr Smartphones als im gleichen Quartal des Vorjahres verkauft haben. Das vermeldet der Marktforscher Gartner. Während Samsung kräftige Einbußen hinnehmen muss, legen Oppo und der Hersteller hinter der asiatischen Marke Vivo um über 100 Prozent zu.

Apple verdrängt Samsung von Platz 1

Unter den fünf Herstellern mit den größten Marktanteilen gibt es im Vergleich zum Vorjahr einige Änderungen. Mit rund 77 Millionen verkauften Smartphones liegt Apple abermals auf Platz 1 der Hersteller, im Vergleich zum Vorjahr konnte die Stückzahl um 5,5 Millionen verkaufte Einheiten erhöht werden.

Den ersten Platz verdankt Apple aber vor allem dem Rückgang der Verkäufe von Samsung um rund 6,7 Millionen Smartphones, was acht Prozent weniger Absatz entspricht. Daraus ergibt sich ein knapper Vorsprung von Apple auf Samsung von einer Viertelmillion Smartphones.

Bereits im dritten Quartal 2016 verzeichnete Samsung Einbußen bei den Verkäufen. In diesem Fall wurden laut Gartner 11,8 Millionen respektive 14,1 Prozent weniger Smartphones abgesetzt. Grund dafür ist vornehmlich das Galaxy Note 7 und dessen Akkuprobleme, in Folge dessen das Gerät vollständig vom Markt genommen und gar nicht mehr verkauft wurde.

Anbieter Stückzahl Q4 2016 Marktanteil Q4 2016 Stückzahl Q4 2015 Marktanteil Q4 2015 Wachstum*
Apple 77.038,9 17,9 % 71.525,9 17,7 % 7,7 %
Samsung 76.782,6 17,8 % 83.437,7 20,7 % -8,0 %
Huawei 40.803,7 9,5 % 32.116,5 8,0 % 27,0 %
Oppo 26.704,7 6,2 % 12.961,5 3,2 % 106,0 %
BBK Communication Equipment 24.288,2 5,6 % 11.359,4 2,8 % 113,8 %
Andere 185.921,1 43,1 % 191.708,4 47,6 % -3,0 %
Insgesamt 431.539,3 100 % 403.109,4 100 % 7,0 %
Stückzahl in Tausenden Einheiten, Quelle: Gartner, * Bezogen auf Stückzahlen

China startet weiter durch

Die Plätze 3 bis 5 werden von chinesischen Herstellern belegt, die allesamt ein sehr deutliches Wachstum verzeichnen können. Den stärksten Wachstum legte dabei mit 113,8 Prozent gegenüber dem gleichen Quartal im Vorjahr BBK Communication Equipment hin. Das Unternehmen fertigt unter dem Markennamen Vivo vor allem für den asiatischen Markt Smartphones.

Mit einem Wachstum von 106,0 Prozent belegt Oppo, das wie BBK Communication Equipment und OnePlus zur Muttergesellschaft BBK Electronics gehört, den vierten Platz unter den Herstellern. Mit rund acht Millionen zusätzlich verkauften Smartphones kann Huawei ein im Vergleich zu den anderen chinesischen Herstellern der Top-5 recht moderates Wachstum von 27,0 Prozent erzielen.

Android und iOS und sonst nichts

Ein Blick auf die Verteilung der Betriebssysteme der verkauften Smartphones lässt keinen Zweifel daran, dass Android und iOS weiterhin den Markt dominieren. Mit einem Anteil von inzwischen nur noch 0,3 Prozent verschwindet Windows immer weiter vom Markt. Andere Betriebssysteme für Smartphones erreichen nur einen verschwindend geringen Marktanteil von 0,1 Prozent.

Betriebssystem Stückzahl Q4 2016 Marktanteil Q4 2016 Stückzahl Q4 2015 Marktanteil Q4 2015 Wachstum*
Android 352.669,9 81,7 % 325.394,4 80,7 % 8,4 %
iOS 77.038,9 17,9 % 71.525,9 17,7 % 7,7 %
Windows 1.092,2 0,3 % 4.395,0 1,1 % -75,1 %
BlackBerry 207,9 0,0 % 906,9 0,2 % -77,1 %
Andere 530,4 0,1 % 887,3 0,2 % -40,2 %
Stückzahl in Tausenden Einheiten, Quelle: Gartner, * Bezogen auf Stückzahlen

Im Jahr 2016 war Samsung trotzdem die Nummer 1

Trotz den deutlichen Verkaufs-Rückgängen im dritten und vierten Quartal hat Samsung im gesamten Jahr 2016 noch mit Abstand am meisten Smartphones abgesetzt. Jedes fünfte Smartphone, das 2016 verkauft wurde, stammt laut Gartner von Samsung. Über das gesamte Jahr gesehen ergibt sich ein ähnliches Bild wie im vierten Quartal: Die chinesischen Hersteller legen deutlich zu, alle anderen lassen nach. Samsung und Apple haben beide einen Rückgang von 4,3 Prozent im Vergleich zu 2015 zu verzeichnen.

Anbieter Stückzahl 2016 Marktanteil 2016 Stückzahl 2015 Marktanteil 2015 Wachstum*
Samsung 306.446,6 20,5 % 320.219,7 22,5 % -4,3 %
Apple 216.064,0 14,4 % 225.850,6 15,9 % -4,3 %
Huawei 132.824,9 8,9 % 104.094,7 7,3 % 27,6 %
Oppo 85.299,5 5,7 % 39.489,0 2,8 % 116,0 %
BBK Communication Equipment 72.408,6 4,8 % 35.291,3 2,5 % 105,1 %
Andere 682.314,3 45,6 % 698.955,1 49,1 % -2,4 %
Insgesamt 1.495.358,0 100 % 1.423.900,4 100 % 5,0 %
Stückzahl in Tausenden Einheiten, Quelle: Gartner, * Bezogen auf Stückzahlen