News Smartphone-Verkäufe 2016: Samsung mit deutlichen Einbußen, Oppo legt zu

Robert

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.451

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.896
Also verstehe ich es richtig dass Oppo, BKK und Oneplus zusammen gehören und Oppo und BKK zusammen schon über 10% Marktanteil haben, ohne Oneplus, welches aufgrund eines zu geringen Marktanteils nicht auftaucht?
Wobei der bestimmt auch schon bei 1% oder so liegen dürfte.

Die anderen größen wie LG, HTC, Sony wurden schon in den "Andere"-Batzen verdrängt...

Das Samsung verliert ist klar, abgesehen vom S7 haben die ja nix, zumindest nix was ich kaufen oder weiterempfehlen würde, mit Samsungs Mittelklasse ist man verraten und verkauft, die OS Version die ausgeliefert wird, wird es für immer behalten.

Das Apple alleine fast 20% macht bereitet mir weiterhin Sorgen :freak:
 

unique28

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.771
Oppo, Vivo und OnePlus gehören doch alle zusammen? So habe ich das verstanden..
 

Lunzkleffer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
61
Wäre schöner zu sehen das die Verkäufe zurückgehen und ein Smartphone länger benutzt wird :(
 

Precide

Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.309
Die anderen größen wie LG, HTC, Sony wurden schon in den "Andere"-Batzen verdrängt...

Schon? Die waren entweder noch nie groß oder aber vor langer, langer Zeit. Sony verkauft im Jahr halb so viele Geräte wie Samsung in einem Quartal.
Und HTC ist mittlerweile komplett in der Bedeutungslosigkeit verschwunden, weltweiter Martkanteil liegt wohl bei deutlich unter 1%, während 2016 10-15 Mio. Geräte verkauft wurden. Im Gegensatz zu Sony fallen die aber immer weiter....
 
Zuletzt bearbeitet:

Balder

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
277
Das hat sich Microsoft doch selbst angetan.
Ihr Marktanteil stieg von Montag zu Monat Jahr zu Jahr , natürlich wenn man vor allem mal ein bissel Werbung macht.
Aber dann sind sie aus dem Markt gegangen ohne das es einen richtigen Nachfolger gab.
Und wenn diese Smartphones genauso wenig Werbung schalten wie Microsoft davor, verkaufen sich diese paar Smartphones mit W10M auch nicht wirklich.
 

Kleiner69

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.604

KlaasKersting

Commander
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
2.373
Also ist BBK mit ca. 11% der drittgrößte Smartphone-Anbieter der Welt und trotzdem hierzulande absolut unbekannt.
Ob die sich wie Huawei auch auf den westlichen Markt wagen werden? Klar, machen sie mit OnePlus bereits, aber 1-2 Geräte im Jahr der Preisklasse 300-500€ werden keine großen Marktanteile holen.
 

immortuos

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
6.210
Wäre schöner zu sehen das die Verkäufe zurückgehen und ein Smartphone länger benutzt wird :(
Exakt, absolut unnörtig wie viele Ressourcen durch das jährliche Tauschen vieler Nutzer verschwendet werden. Mein Lumia 930 läuft nach wie vor perfekt und wird so lange genutzt bis ein technischer Defekt vorliegt oder Whatsapp/Facebook etc den Support für Windowsphone endgültig einstellen.
 

El_Chapo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
756
Wäre schöner zu sehen das die Verkäufe zurückgehen und ein Smartphone länger benutzt wird :(
Wenn man davon ausgeht, dass ca 3 Mia Menschen kein Zugang zu Internet haben und ich gehe davon aus, dass mind. 500Millionen davon noch gar nie ein Smartphone hatten, dann muss es nicht bedeuten, dass immer nur die gleichen Menschen ein Smartphone kaufen sondern ganz neue Kunden dazu kommen.


Dieses Jahr z.B. meine Grosseltern.
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.770
Ich hatte noch keine Oppo und BBK Communication Equipment Telefone im Handel gesehen ?

Und finde Samsung Telefone haben ein schlechtes Preis/Leistungsverhältnis,
wieso haben die einen so grossen Marktanteil wenn die so teuer sind.

frankkl
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
13.896
Also ist BBK mit ca. 11% der drittgrößte Smartphone-Anbieter der Welt und trotzdem hierzulande absolut unbekannt.
Naja, so weit würde ich nicht gehen, die Marken Oppo und Oneplus sind auch hierzulande schon recht bekannt, gerade durch Oneplus sogar einer breiteren Masse, wenn diese sich zumindest etwas mit dem Thema auseinandersetzt.
Wer im Internet Scheuklappen auf hat und für den Media-Saturn alles hat was es gibt, für den mag es wohl stimmen, aber selbst da ist zumindest Huawei als Chinesischer Hersteller recht groß.

Und Oppo stellt abseits von Smartphones auch viele andere Produkte her, z.B. sehr gute Kopfhörer.
 

Kleiner69

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.604
Kann es sein, das die BS-Stückzalentabelle nicht richtig ist?

Wenn z.B. Apple im Jahr 2016 knapp 216Mio Einheiten verkauft hat, wie kann dann laut BS-Tabelle 2016, iOS nur auf knapp 77Mio vorhanden sein??

Schaut eher nach Quartals-Tabelle als nach Jahres-Tabelle aus.
 

mellon80

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
211
Die Zahlen(verkäufe) bei Apple und Samsung werden weiter deutlich sinken in Zukunft........

Und Nokia wird wieder kommen und Marktanteile gewinnen schneller als man denkt....
 

Lunzkleffer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
61
Wenn man davon ausgeht, dass ca 3 Mia Menschen kein Zugang zu Internet haben und ich gehe davon aus, dass mind. 500Millionen davon noch gar nie ein Smartphone hatten, dann muss es nicht bedeuten, dass immer nur die gleichen Menschen ein Smartphone kaufen sondern ganz neue Kunden dazu kommen.


Dieses Jahr z.B. meine Grosseltern.
Aber diese Menschen brauchen doch kein Iphone.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550

Doolb

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
84
Es wäre schön wenn die 45,6 Prozent "Andere" auch aufgeschlüsselt wären. Das ist doch schon ein ziemlicher Batzen Ungenauigkeit.
 

Robert

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.451
@Kleiner69 Ja, danke! Ich habe die Tabelle mit den Betriebssystemen als letzte gebastelt und dafür die davor (2016 gesamt) kopiert und angepasst. Daher stand da 2016 und nicht Q4 2016, wie es richtig ist und jetzt auch da steht.

Viele Grüße
 

Ozmog

Commodore
Dabei seit
März 2015
Beiträge
4.336
Und finde Samsung Telefone haben ein schlechtes Preis/Leistungsverhältnis,
wieso haben die einen so grossen Marktanteil wenn die so teuer sind.
Siehe Apple, gleiches Spiel. Mir ist es auch verwunderlich, dass so viele Menschen willens sind, so viel Geld für ein Smartphone auszugeben. Die Ratenzahlung per Vertrag verschleiert natürlich die Kosten eines solchen Phones und dann werden nach zwei Jahren wieder neue angedreht, teilweise schon nach einem Jahr. Die wenigsten brauchen Geräte der Oberklasse, aber so einige halten bestimmte Smartphones immer noch als Statussymbol, was eigentlich ziemlich lächerlich ist...Statussymbol, was kaum einer zu Gesicht bekommt....Idioten :D

Ich gehöre zur Minderheit und bin gespannt, wie viele Windows-Phones im ersten Quartal verkauft werden, da bin ich mit dabei ;)
Schon traurig, das es keine Alternativen zu Android gibt, wenn man nicht gerade 600€ und mehr für ein Smartphone ausgeben will... Quasi-Monopol schön durch den Kunden verursacht, weil alle abhängig von Apps sind...

Aber Microsoft will ja scheinbar Windows Mobile nicht fallen lassen, haben ja angekündigt, da weiter mitzumischen, weil ein Wiedereinstieg noch schwieriger ist. Unterstützt wird das noch durch die Ankündigung eines Surface-Phones und ein Projekt Namens Andromeda, welches die Mobile-Architektur näher an den Desktop anrücken soll. Bin gespannt was daraus wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

NormanMuc

Ensign
Dabei seit
März 2012
Beiträge
224
Top