Mini-ITX für Ryzen: Mainboards von ASRock und Gigabyte erst im Sommer Notiz

Michael Günsch 24 Kommentare
Mini-ITX für Ryzen: Mainboards von ASRock und Gigabyte erst im Sommer
Bild: Biostar

Bis auf Biostar hat noch kein Hersteller Mini-ITX-Mainboards mit dem Sockel AM4 für AMD Ryzen vorgestellt. Auf Anfrage eines Reddit-Nutzers nannten Support-Mitarbeiter von ASRock und Gigabyte zumindest grobe Termine im Sommer.

Der Reddit-User i_wanna_b_the_guy hat die Antworten in Form von Screenshots publiziert. Bei ASRock heißt es, dass mit AM4 im Mini-ITX-Format etwa im Juni 2017 zu rechnen ist. Bei Gigabyte ist von der Veröffentlichung eines Mini-ITX-Modells in der ersten Juliwoche 2017 die Rede.

In jedem Fall ist die anfangs für April erwartete Mini-ITX-Basis für AMDs Ryzen-CPUs spät dran. Einzig Biostar hat bereits zwei Modelle vorgestellt, die aber voraussichtlich erst kommenden Monat verfügbar sein werden. Die bisherigen Mainboards mit dem Sockel AM4 sind in den größeren Formfaktoren ATX und Micro-ATX erhältlich.