UHD-VA-Monitore: Krumme 40 Zoll von AOC und plane 32 Zoll von Samsung

Michael Günsch 50 Kommentare
UHD-VA-Monitore: Krumme 40 Zoll von AOC und plane 32 Zoll von Samsung
Bild: AOC/Samsung

Bei AOC und Samsung steht Nachwuchs im Bereich der PC-Monitore mit Ultra-HD-Auflösung bereit. AOC hat mit dem C4008VU8 ein anschlussreiches 40-Zoll-Curved-Display mit effektiv 10 Bit Farbtiefe eingeführt. Samsungs U32H850 liefert ähnliche Merkmale plus Quantum Dots, FreeSync und mehr Ergonomie auf planen 32 Zoll.

AOC C4008VU8: Groß, Curved und buchsenreich

Die beachtliche Größe, die hohe Auflösung und die Anschlussvielfalt sind die wesentlichen Merkmale des gewölbten (Curved) AOC C4008VU8, der vornehmlich für die multimediale Unterhaltung bestimmt ist. Bei 40 Zoll Bilddiagonale beträgt die native Auflösung 3.840 × 2.160 Bildpunkte (Ultra HD) bei einer Bildwiederholrate von 60 Hz. Für Spieler ist die Frequenz gering und auch FreeSync oder G-Sync fehlen. Mit zweimal DisplayPort 1.2, je einmal HDMI 2.0 und HDMI 1.4 sowie einem VGA-Port werden viele Videoeingänge geboten. Auch USB ist mit viermal 3.0-Standard häufig vertreten.

Hinzu kommen je ein Audio-Ein- und Ausgang sowie integrierte Lautsprecher. Dafür müssen Abstriche beim Standfuß gemacht werden, der lediglich die Neigung des Displays erlaubt und keine Höhenverstellung bietet. AOC wirbt ferner mit 10 Bit Farbtiefe (8 Bit + FRC) und der Abdeckung des NTSC-Farbspektrums von 85 Prozent. Rund 900 US-Dollar lautet die Preisempfehlung (MSRP) ohne Steuern. Hierzulande wird der Monitor noch nicht geführt.

AOC C4008VU8
LCD-Panel VA (Curved, 1800R)
Backlight LED (flimmerfrei)
Diagonale 40 Zoll
Auflösung 3.840 × 2.160 (60 Hz)
FreeSync/G-Sync
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) k. A.
Helligkeit max. 300 cd/m²
Farbtiefe 10 Bit (8 Bit + FRC, 1,07 Mrd. Farben)
Farbraum NTSC: 85 %
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 5 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge 1 × HDMI 1.4 (MHL), 1 × HDMI 2.0 (MHL),
2 × DisplayPort 1.2, 1 × VGA
Audio in/out, Lautsprecher (2 × 5 W)
USB 4 × USB 3.0 (1 Quick Charge)
Ergonomie Display neigbar, VESA-Aufnahme (100 mm)
Leistungsaufnahme Betrieb: 47 W, Standby: < 0,5 W
Preis (MSRP) 899 US-Dollar

Samsung U32H850: Quantum Dots und FreeSync auf 32 Zoll

Mit einer Bilddiagonale von 32 Zoll (genauer: 31,5 Zoll) ist der Samsung U32H850 bei gleichem Seitenverhältnis deutlich kleiner als der Neuling von AOC. Die Auflösung beträgt aber ebenso 3.840 × 2.160 Pixel bei 60 Hertz. Der LCD-Panel-Typ VA, die Farbtiefe von 10 Bit und der Vierfach-USB-Hub sind weitere Gemeinsamkeiten. Auf eine Krümmung des Displays hat Samsung bei diesem Business-Modell verzichtet. Der Einsatz von Quantum Dots soll den Farbumfang steigern, Angaben zu Farbräumen fehlen jedoch.

Funktionen wie FreeSync, Höhenverstellung und Pivot hat der U32H850 dem C4008VU8 von AOC voraus. Dafür fehlen die integrierten Lautsprecher und der Audioeingang. Während eine Produktseite Details verrät, bleibt der Preis des Samsung U32H850 vorerst unbekannt.

Samsung U32H850
LCD-Panel VA (flach)
Backlight LED (Quantum Dots, flimmerfrei)
Diagonale 31,5 Zoll
Auflösung 3.840 × 2.160 (60 Hz)
FreeSync/G-Sync FreeSync
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 3.000:1
Helligkeit max. 250 cd/m²
Farbtiefe 10 Bit (8 Bit + FRC?, 1,07 Mrd. Farben)
Farbraum k. A.
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 4 ms (Grau-zu-Grau)
Videoeingänge 1 × HDMI 1.4 (MHL?), 1 × HDMI 2.0 (MHL?),
1 × DisplayPort 1.2, 1 × Mini-DisplayPort 1.2
Audio Kopfhörerausgang
USB 4 × USB 3.0 (2 Quick Charge)
Ergonomie Display neigbar, drehbar, höhenverstellbar,
Pivot, VESA-Aufnahme (100 mm)
Leistungsaufnahme Betrieb: k. A., Standby: k. A.
Preis k. A.