Crucial MX300 SSD: Firmware M0CR050 verspricht weitere Verbesserungen Notiz

Michael Günsch 25 Kommentare
Crucial MX300 SSD: Firmware M0CR050 verspricht weitere Verbesserungen

Crucial hat die neue Firmware M0CR050 für die SATA-SSDs der Serie MX300 (Test) veröffentlicht. Versprochen werden Korrekturen „kleinerer Fehler“ und Verbesserungen bei der internen Fehlerbehandlung sowie der allgemeinen Stabilität.

Crucial weist ausdrücklich darauf hin, dass die Firmware M0CR050 ausschließlich für die MX300-Serie bestimmt ist. Das Update lässt sich über das SSD-Tool des Herstellers (Crucial Storage Executive) aufspielen. Alternativ stehen im Support-Bereich Boot-Dateien für ein manuelles Update bereit.

Mit der vorherigen Firmware M0CR040 (Test) hatte Crucial einen großen Schritt zur Verbesserung der MX300 gemacht. Die Unbeständigkeit bei der Leistung wurde beseitigt, was die MX300 zu einer Kaufempfehlung in der SSD-Einstiegsklasse macht.

  • Verbesserte Fehlerbehandlung im Laufwerk
  • Korrektur von kleineren Fehlern
  • Verbesserte allgemeine Zuverlässigkeit und Stabilität
Crucial über die Firmware M0CR050