Delock Dock DL-87298: USB-Typ-C-Box mit Mini DP, HDMI, VGA & LAN für 129 Euro

Frank Meyer 42 Kommentare
Delock Dock DL-87298: USB-Typ-C-Box mit Mini DP, HDMI, VGA & LAN für 129 Euro
Bild: Delock

Die Dockingstation DL-87298 vom kleineren Drittanbieter Delock verspricht als Schnittstellenzentrale für kompakte Notebooks mit USB-Typ-C-Anschluss zu einem Preis von 129 Euro eine günstige Alternative zu bereits erhältlichen Lösungen zu sein. Geboten werden neben DisplayPort, HDMI und LAN auch VGA und ein Kartenleser.

Leistungsaufnahme ist auf 60 Watt limitiert

Die mit Abmessungen von 137 × 75 × 17 mm im Vergleich zur direkten Konkurrenz von Belkin, Elgato und Toshiba eher kleine Delock Dockingstation DL-87298 ist als USB-Typ-C-Dock auch zu Thunderbolt-3-Anschlüssen entsprechender Notebooks kompatibel. Die Spannungsversorgung erfolgt über eine Typ-C-Buchse via Netzteil, dessen Leistungsaufnahme bei maximal 60 Watt liegt. So lassen sich mobile Arbeitsgeräte im Betrieb aufladen. Das leistungsstärkere Thunderbolt-3-Dock von Elgato kann per USB Power Delivery hingegen bis zu 85 Watt bereitstellen.

Delock Dockingstation DL-87298
Delock Dockingstation DL-87298 (Bild: Delock)

Als weitere Anschlüsse werden bei der DL-87298 dreimal USB 3.0 über Typ-A-Buchsen, einmal Gigabit-LAN, ein SD-Kartenleser und ein Audioausgang für Headsets geboten. Einer der drei USB-Ports ist für eine Ausgangsleistung von 7,5 Watt spezifiziert, während die verbleibenden Buchsen kombiniert für lediglich maximal 5 Watt ausgelegt sind. Sind alle drei Buchsen belegt, können in Summe maximal 10 Watt abgerufen werden.

4K-Displays via HDMI und Mini DisplayPort

Bei Delocks Dockingstation lassen sich genau wie beim Gegenspieler von Toshiba, dem Thunderbolt 3 Dock, maximal zwei Bildschirme auf digitaler Ebene gleichzeitig ansteuern. Beide Videoausgänge, einmal HDMI und einmal Mini DisplayPort, sollen laut Datenblatt (PDF, Direktdownload) für die Ausgabe von 4K-Material geeignet sein. Die maximale Auflösung beträgt bei 60 Hertz 2.560 × 1.440 Bildpunkte, während bei 30 Hertz maximal 3.840 × 2.160 Pixel übertragen werden können. Ein weiterer VGA-Ausgang ist separat geschaltet und bietet maximal eine Auflösung von Full HD bei 60 Hertz. Offenkundig werden höher auflösende 5K-Bildschirme nicht von der Dockingstation unterstützt.

Mit 129 Euro deutlich günstiger als die Konkurrenz

Delock bietet die silbergraue Dockingstation DL-87298 über mehrere große Distributoren sowie weitere ausgewählte Fachhandelspartner ab sofort zum Verkauf an. Eine Liste der dazugehörigen Onlineshops ist auf der offiziellen Seite des Unternehmens verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung fällt mit 129 Euro vergleichsweise niedrig aus, womit die DL-87298 rund 150 Euro günstiger ist als die geringfügig besser ausgestatteten Typ-C-Docks der Konkurrenten.