Caterpillar: Zwei neue Rugged-Phones und ein Tablet zur IFA

Jan Lehmann 21 Kommentare
Caterpillar: Zwei neue Rugged-Phones und ein Tablet zur IFA
Bild: Cat

Caterpillar präsentiert zur IFA 2017 drei neue Outdoor-Geräte, die in Gänze auf die Abdichtungsspezifikation MIL-STD-810G setzen und unter anderem gegen Salzwasser, Frost oder Metall- und Ölnebel abgedichtet sind. Erstmals zeigt der Hersteller auch ein Rugged-Tablet auf Windows-Basis.

Für den Außeneinsatz gewappnet

Die neuen Smartphones S31 und S41 repräsentieren die neue Einstiegs- und Mittelklasse des Herstellers. Gegenüber den Vorgängern wurde sich vor allem dem Display gewidmet und auch sonst wurden die technischen Spezifikationen erneut.

Die Display-Diagonale wächst beim S41 auf nunmehr fünf Zoll an. Die Auflösung wird auf Full HD verdoppelt. Das angestaubte Snapdragon-210-SoC weicht einem relativ aktuellem MediaTek Helio P20 (MT6757). Der Speicher steigt auf 3 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Systemspeicher an. Angesichts der verschiedensten Einsatzgebiete, in denen dem Nutzer oftmals keine Stromquelle zur Verfügung steht, wächst auch der Akku auf 5.000 mAh, was laut Herstellerangaben Gesprächszeiten von bis zu 39 Stunden ermöglichen soll. Die Akkuenergie kann zudem mit einem dem Lieferumfang beigelegten OTG-Kabel an andere Geräte abgegeben werden.

Kamen beim Vorgänger S40 noch äußere Zierelemente zum Einsatz, streicht der Hersteller diese und setzt in Gänze auf den stoßabsorbierende Kunststoff. Wie der Test des Cat Phones S50 zeigte, ist die von Cat Phones gebotene Bauweise äußerst robust, doch waren es eben jene glatten Zierelemente, die oberflächliche Kratzer davontrugen.

Ähnliche Neuerungen erfährt das Cat S31. Der Speicher wird verdoppelt, das Display vergrößert und die Auflösung leicht angehoben. Das SoC wird von einem Snapdragon 210 zum 212 leicht aufpoliert.

Beiden ist Android Nougat, die Bedienbarkeit mit nassen Fingern und Handschuhen sowie die Zertifizierung nach IP 68 und MIL-STD-810G gemein. Der Standard dient als Prüfnorm für Ausrüstung des Militärs. So überstehen beide Stürze aus knapp zwei Metern Höhe, sind auch bei Temperaturen zwischen -25 und 55 Grad Celsius funktionsfähig und bieten eine Abdichtung gegen Öl- und Metallstaubnebel und sind vor aggressiven Reinigungs- und Lösungsmitteln geschützt. Sie sind zudem gegen Süß- und Salzwasser abgedichtet – das Cat S31 bis zu 35 Minuten in 1,2 Metern Wassertiefe, das Cat S41 bis zu 60 Minuten in einer Tiefe von 2 Metern.

Nun auch mit Tablet auf Expedition

Cat geht mit seinem neuen Tablet T20 auf Kundenwünsche ein, die ein größeres Gerät benötigen, aber nicht zwingend ein Rugged-Notebook wie beispielsweise Panasonics Toughbook-Serie mitführen können.

Das Tablet wiegt 650 Gramm und bietet wie seine Smartphone-Kollegen eine Zertifizierung nach MIL-STD-810G. Es ist zudem bis zu 30 Minuten in einer Wassertiefe von einem Meter wasserdicht. Die technische Basis bildet ein Intel Atom Z8350 mit einer Taktung von maximal 1,92 Gigahertz. Das Display misst acht Zoll in der Diagonalen und löst mit 1.280 × 800 Pixel auf. Um auch abseits von WLAN-Netzwerken arbeiten zu können, bietet das Cat T20 LTE Cat 4.

Alle drei Geräte sollen in Kürze erhältlich sein. Für das Cat S31 ruft der Hersteller 329 Euro auf. Die Preisempfehlung des Cat S41 liegt bei rund 450 Euro. Das T20 soll 650 Euro kosten. ComputerBase konnte sich im Zuge der Messe ein Testexemplar des S41 sichern. Ein dem Gerät entsprechender (Outdoor)Test ist in Planung.

Cat Phones T20
Cat Phones S41 (Dual SIM)
Cat Phones S31 (Dual SIM)
Software:
(bei Erscheinen)
Windows 10 Android 7.0
Display: 8,00 Zoll
1.280 × 800, 189 ppi
IPS, Gorilla Glass
5,00 Zoll
1.080 × 1.920, 441 ppi
IPS, Gorilla Glass 5
4,70 Zoll
720 × 1.280, 312 ppi
IPS, Gorilla Glass 3
Bedienung: Touch
SoC: Intel Atom x5-Z8350
4 × Airmont, 1,92 GHz
14 nm, 64-Bit
MediaTek MT6757
4 × Cortex-A53, 2,30 GHz
4 × Cortex-A53, 1,60 GHz
16 nm, 64-Bit
Qualcomm Snapdragon 212
4 × Cortex-A7, 1,30 GHz
28 nm, 32-Bit
GPU: Intel HD Graphics 400
500 MHz
Mali-T880 MP2
900 MHz
Adreno 304
400 MHz
RAM: 2.048 MB
LPDDR3
3.072 MB
LPDDR4X
2.048 MB
LPDDR3
Speicher: 64 GB (+microSD) 32 GB (+microSD) 16 GB (+microSD)
Kamera: 5,0 MP 13,0 MP, 1080p
LED, AF
8,0 MP, 1080p
LED, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 2,0 MP 8,0 MP 2,0 MP
Sekundär-Frontkamera: Nein
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Ja
↓150 ↑50 Mbit/s
Advanced
↓300 ↑50 Mbit/s
Ja
↓150 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n 802.11 b/g/n
Wi-Fi Direct
Bluetooth: 4.1
Ortung: A-GPS, GLONASS A-GPS, GLONASS, BeiDou
Weitere Standards: Micro-USB 3.0, Mini-HDMI Micro-USB 2.0, NFC Micro-USB 2.0
SIM-Karte: Nano-SIM Nano-SIM, Dual-SIM
Akku: 7.500 mAh
fest verbaut
5.000 mAh
fest verbaut
4.000 mAh
fest verbaut
Größe (B×H×T): 220,0 × 143,0 × 14,00 mm 75,0 × 152,0 × 12,90 mm 74,4 × 146,0 × 12,60 mm
Schutzart: IP67 + MIL-STD-810G IP68 + MIL-STD-810G
Gewicht: 650 g 218 g 200 g
Preis: 649 € 449 € 329 €