Samsung Foundry: 8-nm-Fertigungsprozess ist einsatzbereit

Volker Rißka 41 Kommentare
Samsung Foundry: 8-nm-Fertigungsprozess ist einsatzbereit
Bild: Samsung

Samsung hat heute erklärt, dass der Zwischenschritt von 10 nm auf 7 nm einsatzbereit ist. Hinter dem Fertigungsprozess mit der Bezeichnung 8LPP verbirgt sich ein optimierter 10-nm-Prozess, der eine zehn Prozent geringere Fläche benötigt und auch noch Energie einspart.

Low Power Plus bedeutet das Kürzel beim 8LPP-Prozess von Samsung. Bereits im September hatte der Foundry-Riese erklärt, dass in diesem neuen Prozess der 10-nm-Prozess (10LPP) steckt, in den aber einige Optimierungen eingeflossen sind und so die Packdichte und auch die Leistung gegenüber 10LPP leicht ansteigen. 8LPP ist laut Samsung der letzte Schritt, bevor die EUV-Lithografie mit der 7LPP-Fertigung erstmals zum Einsatz kommt.

Im Detail nennt Samsung eine Flächenreduzierung von rund zehn Prozent aber auch eine um zehn Prozent reduzierte Energieaufnahme, die der Konzern drei Monate vor dem eigentlich geplanten Termin bereits erreicht haben will. Da im Vergleich zur 10-nm-Fertigung viele Dinge identisch sind, soll die Produktion sehr schnell bei sehr guter Ausbeute (Yield) hochgefahren werden. Samsung hat für in 8LPP gefertigte Dies in erster Linie Smartphone-SoCs im Blick, aber auch die aufstrebenden Märkte AI sowie Netzwerkchips der Oberklasse – High-End wird im Allgemeinen anvisiert. Qualcomm wird dementsprechend gleich als einer der ersten Partner genannt.

Es folgen 7, 6, 5 und 4 nm

Bei Samsung geht es danach Schlag auf Schlag weiter. Neben den in Zukunft wichtigsten Prozessen und ihren Marketing-Bezeichnungen 7LPP (Einführung der EUV-Belichtung) und 4LPP, (erstmalige Nutzung von Gate All Around FET) plant der Hersteller weitere Zwischenschritte bei 6 und 5 nm. Bei 6 nm spricht Samsung von Optimierungen bei Leistung und Leistungsaufnahme des 7-nm-Prozesses, für 5LPP spricht Samsung von ganz ähnlichen Verbesserungen, jedoch unter Hinzunahme der neuen Technologien, die bei 4LPP zum Serieneinsatz kommen. Doch bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Mit 7 nm in 2018 sind die weiteren Schritte frühestens immer im Jahresabstand zu erwarten, 4LPP entsprechend nicht vor 2021.