iOS 11: Jailbreak für iPhone, iPad und Apple TV 4k

Frank Hüber 45 Kommentare
iOS 11: Jailbreak für iPhone, iPad und Apple TV 4k

Bereits seit Wochen zeichnete sich ab, dass ein Jailbreak von iOS 11 nicht ausgeschlossen ist und ausgerechnet der Entwickler Ian Beer von Google war es, der die Schwachstelle in iOS 11 öffentlich machte, nachdem er sie Apple gemeldet hatte.

LiberiOS knackt iOS bis Version 11.1.2

Nun hat sich der Entwickler Jonathan Levin diese Erkenntnisse zu Nutze gemacht und einen Jailbreak für iOS 11 auf Basis des tfp0-Exploit veröffentlicht. Der Jailbreak „LiberiOS“ funktioniert dabei mit allen aktuellen 64-Bit-iOS-Geräten und auch der Version iOS 11.1.2. Neben iPad, iPhone X (Test), iPhone 8 (Plus) (Test), iPhone 7 (Plus) und iPhone 6(s) (Plus) kann der Jailbreak auch auf iPod touch und Apple TV genutzt werden. Für letzteres steht er in der Variante LiberTV für Apple TV 4 und Apple TV 4k bis iOS 11.1.2 zur Verfügung.

Semi-untethered Jailbreak

Für die Installation von LiberiOS muss die entsprechende App über einen Computer mit Cydia Impactor auf das iPhone gespielt werden, daraufhin wird der Jailbreak selbst auf dem iPhone oder iPad vorgenommen. Für die Übertragung ist zudem ein (kostenloser) Entwickler-Account bei Apple erforderlich. Es handelt sich um einen sogenannten „semi-untethered Jailbreak“. Dies bedeutet, dass der Jailbreak selbst zwar nach jedem Neustart des iOS-Geräts erneut durchgeführt werden muss, da sich die App jedoch bereits auf dem Gerät befindet, muss es nicht erneut mit einem Computer verbunden werden. Nach einer Woche muss jedoch auch die LiberiOS-App neu aufgespielt und signiert werden.

Apple hat in iOS 11.2 reagiert

In iOS 11.2 hat Apple die Lücke hingegen behoben und die Authentifizierung von iOS 11.1.2 inzwischen eingestellt. iOS-Geräte, die bereits auf dem neuesten Software-Stand sind, können somit nicht mehr mit LiberiOS mit einem Jailbreak versehen werden, da nicht mehr auf die alte iOS-Version heruntergegangen werden kann. Ob und wann ein Jailbreak für diese und folgende Versionen erscheinen wird, ist fraglich.

Cydia noch nicht aktualisiert

Erst im November wurden die beiden Repositories ZodTTD/MacCiti und ModMyi eingestellt, da die Nachfrage aufgrund fehlender aktuelle Jailbreaks für aktuelle iOS-Smartphones eingebrochen war. Cydia wurde allerdings noch nicht an iOS 11 angepasst, weshalb sie noch nicht einwandfrei funktionieren. Der Entwickler Saurik hat jedoch bereits angekündigt, in Kürze ein entsprechendes Update nachzuliefern.