MSI Optix MAG: Neue Gaming-Monitore mit VA-Panel und 144 Hz

Michael Günsch 88 Kommentare
MSI Optix MAG: Neue Gaming-Monitore mit VA-Panel und 144 Hz
Bild: MSI

Nach der ersten Reihe der Optix-Gaming-Monitore schickt MSI die zweite Generation ins Rennen. Diese nennen sich „Optix MAG“ und bringen eine bessere Ausstattung sowie erstmals ein Modell mit WQHD-Auflösung mit sich. Allen drei Neulingen gemein ist ein Curved-VA-Panel mit hoher Bildwiederholrate von 144 Hz und FreeSync-Support.

Mehr Ergonomie für Spieler

Optix MAG24C (23,6 Zoll) und Optix MAG27C (27 Zoll) ähneln nicht nur durch ihre Full-HD-Auflösung den Vorgängern Optix G24C und Optix G27C. Auch die Spezifikationen lesen sich sehr ähnlich, doch wird insgesamt mehr Ausstattung geboten. Dies zeigt sich vor allem beim Standfuß, der bisher nur eine Verstellung des Neigungswinkels erlaubt. Bei den neuen MAG-Modellen wird dagegen zusätzlich eine Höhenverstellung und ein Schwenken (Swivel) geboten, was die ergonomische Ausrichtung erleichtert. Alternativ lässt sich eine Tisch- oder Wandhalterung nutzen. Die VESA-Montagebohrungen besitzen mit 75 × 75 mm allerdings eher unübliche Abstände – gängig sind in dieser Größe eher 100 × 100 mm.

VA-Panel mit hohem Kontrast und 110 % sRGB

Allen Neulingen gemein ist nicht nur das Standfuß-Design, sondern auch die VA-Technik beim LCD-Panel, die ein hohes Kontrastverhältnis von 3.000:1 sowie weite Blickwinkel verspricht. 144 Hertz bei nativer Auflösung und die Unterstützung von Adaptive-Sync, womit automatisch auch AMD FreeSync bei entsprechender Radeon-Grafikkarte unterstützt wird, sind weitere Gemeinsamkeiten. Bei den Farben sollen 110 Prozent des sRGB-Farbraums und 85 Prozent des NTSC-Spektrums erreicht werden – dies ist mehr als der Standard. Welche Technik zur Erweiterung des Farbraums genutzt wird, wird allerdings nicht angegeben.

Reaktionszeiten: 1 ms MPRT, 4 ms Grau-zu-Grau

Für Spieler interessant sind auch die Reaktionszeiten. Bei der Angabe von nur 1 ms handelt es sich aber um die sogenannte Moving Picture Response Time (MPRT). Auf Nachfrage der Redaktion hat MSI bestätigt, dass die normale Reaktionszeit beim Wechsel von Graustufe zu Graustufe (G2G) hingegen 4 ms beträgt. Als einer der ersten Hersteller hatte Samsung die Angabe der MPRT salonfähig gemacht. Da oft nur von „Reaktionszeit“ die Rede ist, führt dies manchmal zu falschen Schlüssen. Wünschenswert wäre eine klarere Unterscheidung seitens der Hersteller.

Optix MAG27CQ mit HDMI 2.0 für WQHD bei 144 Hz

Der Optix MAG27CQ erweitert die Produktpalette nach oben. Mit 2.560 × 1.440 (WQHD) bietet er 78 Prozent mehr Pixel als die FHD-Modelle. Die dafür nötige Datenrate macht bei 144 Hertz einen schnelleren HDMI-Anschlüsse nötig. So ist der Optix MAG27CQ mit HDMI 2.0 ausgestattet, während MAG27C und MAG24C HDMI 1.4 bieten. Alle Modelle besitzen allerdings auch einen DisplayPort 1.2, der auch für die höhere Auflösung mit 144 Hz gerüstet ist. Zur weiteren Ausstattung zählt ein 5-Wege-Joystick zur Bedienung des „Gaming-OSD“ über das sich auch spezielle Game-Modi wie ein zusätzliches Fadenkreuz (FPS) ansteuern lassen. Hinzu kommen eine Option zur Blaulichtreduzierung und eine flimmerfreie Hintergrundbeleuchtung.

Preise, Spezifikationen und Verfügbarkeit

Bei der Preisgestaltung der Monitore gibt sich MSI noch bedeckt und nennt nur 349 Euro (UVP) als Mindestpreis für die Serie, womit lediglich der günstigste Vertreter Optix MAG24C offiziell bepreist ist. Angesichts der verbesserten Ausstattung ist zu erwarten, dass der Optix MAG27C etwas mehr als der Optix G27C kosten wird, der aktuell für 320 Euro (Straßenpreis) zu haben ist. Der Optix MAG27CQ wird als einziges Modell mit höherer Auflösung noch ein gutes Stück mehr kosten.

Nähere Details sind im kommenden Jahr zu erwarten, denn der Verkauf im deutschsprachigen Raum soll im ersten Quartal 2018 starten. Laut MSI werden die älteren Optix-Modelle (ohne „MAG“) zunächst parallel weiter verkauft und somit nicht direkt abgelöst.

MSI Optix MAG24C MSI Optix MAG27C MSI Optix MAG27CQ
LCD-Panel VA (curved, R1800)
Backlight LED (flimmerfrei)
Diagonale 23,6 Zoll 27 Zoll
Auflösung 1.920 × 1.080 (144 Hz) 2.560 × 1.440 (144 Hz)
FreeSync/G-Sync FreeSync
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 3.000:1
Helligkeit max. 250 cd/m2
Farbtiefe k. A.
Farbraum 110 % sRGB, 85 % NTSC
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 4 ms (Grau-zu-Grau) / 1 ms (MPRT*)
Videoeingänge DisplayPort 1.2, HDMI 1.4, DVI DisplayPort 1.2, HDMI 2.0, DVI
Audio Kopfhörerausgang
USB k. A.
Ergonomie Display neigbar (-5/+15°), höhenverstellbar (65 mm), drehbar (+/-45°), VESA-Aufnahme (75 × 75 mm)
Leistungsaufnahme k. A.
Sonstiges Blaulichtreduzierung, 5-Wege-Joystick, Gaming-OSD
Preis 349 € k. A. k. A.
*Moving Picture Response Time