Entwicklerkonferenz: Microsoft Build 2018 kollidiert mit Google I/O Notiz

Nicolas La Rocco 8 Kommentare
Entwicklerkonferenz: Microsoft Build 2018 kollidiert mit Google I/O
Bild: Microsoft

Microsoft hat über Twitter das Datum der Entwicklerkonferenz Build 2018 bekannt gegeben. Vom 7. bis 9. Mai wird die Konferenz dieses Jahr in Seattle stattfinden. An zwei von drei Tagen kollidiert die Hausmesse damit mit der diesjährigen Google I/O.

Google hatte das Datum seiner Entwicklerkonferenz in der vorletzten Januarwoche bekannt gegeben. Auf der Veranstaltung in Mountain View wird unter anderem die Vorstellung von Android P erwartet. Als Termin ist der 8. bis 10. Mai festgesetzt worden. Abgesehen vom ersten Tag kollidiert die Build 2018 damit mit der Google I/O. Die Registrierung für die Build 2018 ist ab dem 15. Februar möglich.

Bei Google werden die großen Ankündigungen bereits alle am ersten Tag im Rahmen der Keynote erwartet. Microsoft spricht Consumer hingegen häufig erst am zweiten Tag an, während am ersten Tag der Fokus auf die Entwickler gerichtet wird. Der 8. Mai dürfte deshalb für Endanwender zum Doppelschlag von Microsoft und Google werden. Bei Microsoft dürften weitere Details zum nächsten großen Update für Windows 10 folgen, das intern Redstone 4 genannt wird.