E485 & E585: Lenovo ThinkPad mit AMD Ryzen Mobile ab April

Jan-Frederik Timm 99 Kommentare
E485 & E585: Lenovo ThinkPad mit AMD Ryzen Mobile ab April
Bild: Lenovo

Mit dem IdeaPad 720S bietet Lenovo eines der ersten Notebooks mit AMD Ryzen Mobile an. Ab April wird der Hersteller AMDs 15-Watt-APUs vom Typ Raven Ridge aber noch auf eine ganze andere Bühne heben: Die CPUs werden auch in zwei Geräten der professionellen ThinkPad-Serie genutzt. Auch Dell Inspiron wird in Kürze auf AMD setzen.

ThinkPad E485 und E585 mit Raven Ridge

Das zeigt eine aktuelle Roadmap des Herstellers mit Datum Februar 2018, die unbeabsichtigt an die Öffentlichkeit gekommen ist. Ihr zufolge wird der Hersteller die bereits mit Intel-CPUs verfügbaren Modelle E480 und E580 als E485 respektive E585 in einer neuen Variante mit Raven Ridge auf den Markt bringen.

Lenovo ThinkPad E485 und E585 mit AMD Ryzen Mobile
Lenovo ThinkPad E485 und E585 mit AMD Ryzen Mobile (Bild: Lenovo)

E480 und E580 bieten matte IPS-Displays mit Full HD auf 14 respektive 15,6 Zoll und gehören zu den günstigeren E-Modellen des Herstellers, die allerdings bereits über die hochwertige Tastatur und den Trackpoint der ThinkPad-Serie verfügen. Beide lassen sich optional mit einer dedizierten Grafikkarte vom Typ Radeon RX 550 ausstatten.

Dünneres Design ohne dedizierte GPU

Deren Leistung sollten die neuen Modelle mit Raven-Ridge-APU bereits ohne zusätzliche Grafikkarte bieten, wie der Test von Ryzen 3 2200G und Ryzen 5 2400G gezeigt hat. Gleichzeitig, spekuliert Notebookcheck, könnte die APU auch mit den Temperaturproblemen der aktuellen ThinkPads vom Typ E480 und E580 brechen – beide kommen mit der Kombination aus aktuellen Vier-Kern-CPUs von Intel bei 15 Watt TDP und der Radeon RX 550 nicht gut zurecht. Dünner sind die Geräte mit APU von AMD hingegen nicht, diese Aussage bezieht sich offensichtlich auf die Vorgänger E470 und E570 – laut Wartungsanleitung (PDF) sind Intel- und AMD-Modell in diesem Punkt identisch.

Mehr Details als der Starttermin im April 2018 und die Tatsache, dass die neuen Modelle die aktuell noch mit AMD Bristol Ridge angebotenen Varianten A275 und A475 ersetzen wird, ist bisher noch nicht bekannt.

Ryzen Mobile löst Bristol Ridge ab
Ryzen Mobile löst Bristol Ridge ab (Bild: Lenovo)

Auch Dell wird auf Raven Ridge setzen

Auch Dell wird in Kürze auf Raven Ridge im Notebook setzen. Im Inspiron 13 (7375) wird es sowohl Ryzen 7 Mobile als auch die beiden kleineren Varianten Ryzen 5 Mobile und Ryzen 3 Mobile geben, wie ein Support-Dokument (PDF) bereits verrät.

Update 20.04.2018 12:01 Uhr

In den USA hat Lenovo die neuen ThinkPad E485 und E585 mittlerweile online gelistet. Beide Modelle gibt es wahlweise mit Ryzen 3 2300U, Ryzen 5 2500U oder Ryzen 7 2700U. Ein weiterer Unterschied zwischen den Modellen E580 mit CPUs von Intel und E585 mit CPUs von AMD besteht darüber hinaus im maximalen Arbeitsspeicherausbau: Die Variante mit Ryzen gibt es mit bis zu 32 GB, die mit Intel nur mit bis zu 16 GB. Die Akkulaufzeit wird bei allen vier Versionen hingegen mit bis zu 13 Stunden angegeben, auch der Rest der Ausstattung inklusive Anschlüsse und die Gehäuseabmessungen sind absolut gleich.

Lenovo ThinkPad E485 und E585 mit AMD Ryzen Mobile
Lenovo ThinkPad E485 und E585 mit AMD Ryzen Mobile (Bild: Lenovo)

Was auch der US-Online-Store noch nicht verrät, sind Preise für die neuen Varianten. Die Modelle E480 und E580 starten bei jeweils 630 US-Dollar vor Steuern.