News E485 & E585: Lenovo ThinkPad mit AMD Ryzen Mobile ab April

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
7.799
#1
Mit dem IdeaPad 720S bietet Lenovo eines der ersten Notebooks mit AMD Ryzen Mobile an. Ab April wird der Hersteller AMDs 15-Watt-APUs vom Typ Raven Ridge aber noch auf eine ganze andere Bühne heben: Die CPUs werden auch in zwei Geräten der professionellen ThinkPad-Serie genutzt. Auch Dell Inspiron wird in Kürze auf AMD setzen.

Zur News: E485 & E585: Lenovo ThinkPad mit AMD Ryzen Mobile ab April
 

DrFreaK666

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
494
#3
Eigentlich nervt es mich, wenn andere Rechtschreibfehler zeigen, aber "Tatasche" sprang mir richtig ins Auge 😅
Ich hoffe auch dass es mehr Auswahl geben wird.
Mein Notebook mit Pentium CPU ist etwas zu lahm
 

Necoro

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
33
#6
Schön, dass diese APU gleich von den Herstellern angenommen und in Produkte umgesetzt wird.
Allerdings finde ich den neuen Trend, dass sogar schon mit "1 USB-C" geworben wird echt sch**ße. Gibt es irgend einen Nutzer, der gerne in der I/O so beschnitten ist?
 
Zuletzt bearbeitet: (Da stand Mist.)
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
218
#9
so schaut es leider aus...
die Baumarktgeräte aus dem Saturn, Mödia-Markt zerstören sich innerhalb zwei Jahren selber...
Auf der einen Art gebe ich Euch ja da recht , aber ! Ich habe auch so ein "Baumarkt" ThinPad Edge 555 was sehr Preiswert war.
Nur so viele Geräte ohne extra GPU hab es zu Kaveri Zeiten nicht. Und mein "Baumarkt" ThinPad hat bestimmt viele Bier Duschen ; Grill-Partys ; Angel Urlaube mit den Stürzen mit gemacht und ist immer am laufen wie am 1. Tag.
Es heisst ja nicht umsonst; You got what you pay !
Da habe ich dann lieber so ein "Baumarkt" ThinkPad was mich aber Jahre über Jahre hinweg zuverlässig versorgt bevor ich mir so eine Acer : HP & Co AMD Geräte Scheiße antue.
 
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
236
#11
Ist ja nett und alles, aber ändert nichts daran, dass bei Lenovo alles, was nicht P/T/X Series ist, in die Tonne geworfen werden kann.
Das kleine E-535 hier läuft nun ein komplettes Studium vom ersten Semester bis zum Master. ;-)
Das Display ist genauso mies wie es beim kauf war, aber irgendwo muss man halt Abstriche machen bei einem 300€ Notebook … und wenigstens war es ein mattes Display. ;-)
 

SothaSil

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.443
#12
Ist ja nett und alles, aber ändert nichts daran, dass bei Lenovo alles, was nicht P/T/X Series ist, in die Tonne geworfen werden kann.
die A serie ist doch auch nur ne T Serie mit AMD - oder habe Ich da was falsch in Erinnerung?
Klar, mit Bristol Ridge kann dass auch in die Tonne, der Raven Ridge Refresh sollte aber auch die A serie kaufbar machen.
 
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
4.746
#14
Das kleine E-535 hier läuft nun ein komplettes Studium vom ersten Semester bis zum Master. ;-)
Wenn man es oft auf- und zu macht, trennt sich die Spreu vom Weizen - und da schneidet die Edge-Serie nicht gut ab. Wenn man die Konstruktion von Edge und X/T im Vergleich anschaut, sieht man auch sofort, warum. Beim Edge sind die Scharniere mit kleinen ins Plastikgehäuse eingepressten/geklebten Messingbuchsen verschraubt, die irgendwann ausreißen - bei den anderen eben mit dem Metallchassis, das das Edge nicht hat. Eine Zeit lang geht das gut, aber irgendwann bricht das Plastik da weg, eben je nachdem wie oft und bei welchen Temperaturen man das Teil auf- und zu klappt. Wenns bei dir ein ganzes Studium gehalten hat, hast du bisher ziemlich viel Glück gehabt. ;)
 

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.349
#16
Warum dauert das nur immer so lange? Im Grunde frischen die Hersteller bestehende Geräte doch nur mit neuen APUs auf. Wirklich von grundauf neu entwickelt, wird da kaum was.
Dennoch wird es wohl noch bis Ende 2018 dauernd, bis man dann endlich mal eine gescheite Auswahl an Geräten mit Raven Ridge hat, in der man dann auch tatsächlich das ein oder andere Modell findet, das tatsächlich brauchbar ist.

Leider bieten die Hersteller gerade in der Preisregion um 500€ immer wieder nur halbgaren Mist an. Wenn ich mir anschaue, was da aktuell von Acer gelistet ist, kommt mir das Kotzen. Kein Dual Channel, lahmer RAM... das bei ner APU *facepalm*
 

ebird

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
294
#18
Warum nur dieser billiger Schrott und nicht die großen Produkte. Ich will eine Workstation mit vier Speicherslots und Docking Anschluss. Mein SandyBridge W520 fällt schon langsam auseinander.
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.003
#19
Hmmm... ich frage mich, was von der Leistung von CPU/GPU übrig bleibt, wenn man die 65W-CPU auf 15W runterdrosselt. Dann doch lieber ein Modell, was bis zu 45W verbrauchen kann (und mit ordentlicher Kühlung), dafür aber die Taktraten auch ausfahren kann. Mit 15W bleibt von den Vorteilen von VEGA nicht mehr viel über. Zum Gelegenheitszocken dann auch wieder zu lahm (bzw. nur noch mit absolut minimalen Details) und verbrauchstechnisch kann Intel dann bei 15W seinen Vorteil wieder ausspielen, mehr IPC/Leistung pro Watt zu haben. Gerade, da sie eine weitaus weniger potente GPU mit durchzufüttern haben.

Und die APU mit der 550er zu kombinieren ist auch affig. Dann hätte man eher einen R3 oder kleinen R5 genommen.

Sieht für mich derzeit leider erstmal eher nach nem "Ja, wir haben auch was mit AMD auf Lager"-Produkt aus.

@Computerbase: Ich weiß, dass das kleinkariert ist, aber bei der Überschrift denkt man eher dran, dass die da einen "echten" Ryzen verbaut haben und nicht dessen Abwandlung RavenRidge. Ich hab da eher an ein Notebook mit R5 gedacht. 4 oder 6 Kerne mit entsprechend Dampf. Denn da (im Hochleistungsbereich bei Notebooks) ist Intel derzeit leider noch ohne Konkurrenz.

Regards, Bigfoot29

Nachtrag:
@ebird: Ich warte auch auf einen Nachfolger meiner Dell Workstation. Quadcore-CPU mit 4x4GB RAM (viel mehr war damals nicht bezahlbar) auf 15". Ich würde dazu gern auf AMD wechseln, weil ich als Virtualisierer von AMDs SMT deutlich mehr profitiere als von HT. Aber irgendwie sehe ich da derzeit kein Land. Und alles mit mehr als 4 Kernen ist derzeit im Laptop-Segment ohnehin verboten teuer. :/
 
Zuletzt bearbeitet:

Ozmog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2015
Beiträge
1.705
#20
Das geht mir mit den OEMs einfach zu langsam. Und von anderen Gerüchten hört man auch nichts neues. Hatte nicht CB kurz vor der CES sogar Dell im Zusammenhang mit Raven-Ridge erwähnt? Genauso wie es immer noch nichts von R3-Geräten gibt...

Hat alles irgendwie einen bitteren Beigeschmack, Boardhersteller sind ja auch nicht gerade fix und richtig interessante Konfigurationen gibt es da für mich immer noch nicht. Die OEMs und die Boardhersteller könnten da auch mal etwas offensiver agieren, wenn die Entwicklung zwar dauert, kann man wenigstens Ankündigungen machen, ob da bald mal was kommt...

@Bigfoot29
Die Tests zu Ryzen5 2500U verpasst?
 
Top