Coffee Lake: Dual- und Quad-Core-CPUs mit neuem U0-Stepping Notiz

Volker Rißka 23 Kommentare
Coffee Lake: Dual- und Quad-Core-CPUs mit neuem U0-Stepping

Bisher sind die die Vier-Kern-Prozessoren der Generation Coffee Lake quasi umgelabelte Kaby Lake, auch das Stepping ist mit B0-Status identisch. In Kürze wird sich dies jedoch ändern, Intel hat ein neues Stepping U0 aufgelegt, das bei den Core i3 aber auch Pentium und Celeron zum Einsatz kommen wird.

Nachdem ASRock kürzlich bereits erstmals vom U0-Stepping parallel zum B0-Stepping für die Einsteigerlösungen von Intel im Support-Bereich sprach, hat auch Asus die entsprechende BIOS-Unterstützung ausgeliefert. Zusammen mit dem Microcode-Update mit finalem Spectre-Fix werden damit alle kommenden neuen Coffee-Lake-Prozessoren einschließlich der Pentium und Celeron unterstützt.

Die neuen Einsteigerlösungen mit zwei und vier Kernen werden aber allem Anschein nach in der Übergangsphase in beiden Steppings B0 und U0 angeboten, die Sechs-Kern-Coffee-Lake sind ohnehin immer im U0-Stepping zugegen – auch die jetzt erwarteten T-Modelle, die in dem Eintrag bestätigt werden.