Microsoft: S-Modus von Windows 10 lässt sich per App verlassen

Nicolas La Rocco 15 Kommentare
Microsoft: S-Modus von Windows 10 lässt sich per App verlassen

Das nächste große Windows-Update mit dem Codenamen Redstone 4 macht Schluss mit Windows 10 S und führt stattdessen den S-Modus ein, der als Absicherung speziell im Firmenumfeld und in Bildungseinrichtungen nur die Installation von Apps aus dem Microsoft Store erlaubt. Von dort aus ist auch der Wechsel zu Windows 10 möglich.

Wie lässt sich von Windows 10 im S-Modus zum normalen Windows 10 wechseln, das wieder die Installation sämtlicher Anwendungen auch außerhalb des Microsoft Store erlaubt? Für den Wechsel bietet Microsoft mit Redstone 4 eine App im Microsoft Store an, die bei gültiger Windows-Lizenz aus Windows 10 im S-Modus ein normales Windows 10 macht. Das hat Richard Hay der Seite WindowsObserver herausgefunden und in einem Screenshot auf Twitter festgehalten.

Verlassen des S-Modus ist eine Einbahnstraße

In der Beschreibung der App heißt es, dass bei der Priorisierung von Leistung, Sicherheit und sorgenfreier Nutzung Windows 10 im S-Modus betrieben werden sollte. Jede App, die aus dem Store geladen und installiert wird, sei von Microsoft überprüft worden. Das Verlassen des S-Modus bringe hingegen die Flexibilität, andere Apps zu installieren, auch solche, die nicht von Microsoft verifiziert wurden.

App für den Wechsel vom S-Modus zu Windows 10
App für den Wechsel vom S-Modus zu Windows 10 (Bild: Richard Hay (Twitter))

In der Fußnote zu diesem Text erklärt Microsoft zudem, dass der Wechsel aus dem S-Modus zur regulären Version von Windows 10 eine „Einbahnstraße“ sei und dass nach dem Wechsel nicht mehr wieder zurück zum S-Modus gewechselt werden könne.

Aus Windows 10 S wird Windows 10 Pro im S-Modus

PCs, die derzeit mit Windows 10 S laufen, werden nach dem Update auf die finale Version von Redstone 4 mit Windows 10 Pro im S-Modus laufen. Auch das hat Richard Hay anhand eines Selbstversuchs mit einem Surface Laptop und Windows 10 S durch ein Update auf die Insider Preview Build 17134 herausgefunden. Für den Wechsel von Windows 10 S auf Windows 10 Pro war ursprünglich einmal eine Wechselgebühr von 49 Euro angedacht. PC-Systeme, die mit Windows 10 Pro im S-Modus ausgeliefert werden, können mit Redstone 4 kostenfrei auf Windows 10 Pro umgestellt werden. Aus Windows 10 Home im S-Modus wird nach dem Wechsel Windows 10 Home.

April 2018 Update am 30. April?

Das Update auf „Redstone 4“ hatte sich zuletzt verzögert. Mittlerweile ist der 30. April als Freigabetermin im Gespräch. Statt „Spring Creators Update“ soll die Bezeichnung einfach „April 2018 Update“ lauten.