OpenWrt 18.06: Die Wiederauferstehung der freien Router-Firmware

Jan-Frederik Timm 100 Kommentare
OpenWrt 18.06: Die Wiederauferstehung der freien Router-Firmware

Mit der Freigabe der stabilen Version 18.06.0 der freien Router-Firmware OpenWrt ist die im Januar vollzogene Wiedervereinigung des OpenWrt-Projekts mit dessen Abspaltung „LEDE“ jetzt auch auf Softwareebene vollzogen. OpenWrt 18.06 ersetzt die stabilen Versionen OpenWrt 15.05 und LEDE 17.01 aus den Jahren 2015 respektive 2017.

OpenWrt 18.06.0 ersetzt 15.05 und LEDE 17.01.4

Das vom Projekt bereitgestellte Changelog für Version 18.06.0 listet dann auch alle Anpassungen seit der Abspaltung der Entwicklungen an LEDE 17.01 auf und ist entsprechend umfangreich.

OpenWrt 18.06.0 ist für viele technische Router-Plattformen verfügbar, die vom Projekt in der Vergangenheit geführte Übersicht über konkret unterstützt Modelle wurde allerdings noch nicht aktualisiert – sie ist noch auf dem Stand von LEDE 17.01.4.

Mit der auf Linux basierenden alternativen Firmware lassen sich viele Router in ihrem Funktionsumfang und den Einstellungsmöglichkeiten deutlich erweitern, durch die Unterstützung von Paketmanagement können gewünschte oder benötigte Funktionen dabei gezielt installiert oder deinstalliert werden.

Im Gegensatz zu der vom Hersteller bereitgestellten Firmware verspricht das Open-Source-Projekt auch mehr Sicherheit und einen besseren Update-Service. Bei den meisten Routern erlischt durch die Installation von OpenWrt allerdings die Garantie. Linksys wiederum hat in der Vergangenheit wiederholt mit der Kompatibilität zu OpenWrt geworben.

Für OpenWrt der erste Stable Build nach drei Jahren

OpenWrt und LEDE sind beides Linux-Distributionen, die die Original-Firmware von ausgewählten WLAN-Routern, Pocket-Computern und Smartphones ersetzen. Vor rund eineinhalb Jahren hatten sich einige OpenWrt-Entwickler vom ursprünglichen Projekt getrennt und mit LEDE eine Abspaltung ins Leben gerufen. Die Version LEDE 17.01 als erste Ausgabe des neuen Projekts folgte nach rund neun Monaten. OpenWrt litt derweil an Entwicklerschwund und erschien nach außen lethargisch, da es keine Ansätze gab, die Probleme zu beheben. Fehlende Kommunikation und Transparenz innerhalb des Projekts waren weitere Kritikpunkte. Anfang 2018 entschieden beide Projekte dann, unter altem Namen wieder gemeinsame Wege zu gehen.

Downloads

  • OpenWrt Download

    5,0 Sterne

    OpenWrt (zwischenzeitlich „LEDE“) ist eine Linux-Distribution für WLAN-Router.

    • Version 18.06.1