Call of Duty: Black Ops 4: Battle-Royale-Modus mit vielen Gadgets

Jan Lehmann 79 Kommentare
Call of Duty: Black Ops 4: Battle-Royale-Modus mit vielen Gadgets
Bild: Activision

Nachdem der Battle-Royale-Modus des kommenden Battlefield V mittels Video präsentiert wurde, zeigt nun auch Call of Duty einen entsprechenden Modus für das kommende Black Ops 4. In einem knapp zweiminütigen Video werden insbesondere verschiedene Gadgets wie eine Seilpistole gezeigt.

Blackout mit Affenbombe und Stacheldraht

Mit dem Modus Blackout will künftig auch Call of Duty ein Stück vom Battle-Royale-Kuchen abbekommen. Im Vorstellungsvideo werden gleich mehrere Facetten gezeigt. Neben verschiedenen Fahrzeugen und Hubschraubern zeigt das Video insbesondere eine Vielzahl von Gadgets. Mit Hilfe einer Seilpistole oder einem Wingsuit kann sich der Spieler etwa aus brenzlichen Situationen retten. Das Waffensortiment wartet zudem mit einer Schleuder, einem ferngesteuertem Auto und einer „Affenbombe“ auf.

Ähnlich wie bei Fortnite: Battle Royale und Battlefield V setzt nun auch Call of Duty: Black Ops 4 auf einen Baumodus. Das Video zeigt hierzu die Errichtung einer Schützendeckung sowie eines Stacheldrahtes.

Via Twitter zeigt der Publisher zudem bereits die erste, zur Beta verfügbaren Karte. In Blackout sollen bis zu 80 Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten. Bei PUBG und Fortnite sind es indes 100, bei Battlefield V 64 Spieler.

Fraglich ist indes das Erscheinen eines Zombies in dem Video (1:14 Minute). Ob der Blackout-Modus freilaufende PvE-Einheiten beinhaltet oder etwaige Zombies hingegen sogar als Klasse spielbar sind, ist noch unklar.

Ohne Einzelspieler ab dem 12. Oktober

Call of Duty: Black Ops 4 erscheint am 12. Oktober 2018 für PC, Xbox One und PlayStation 4. Erstmals wird sich ein Call-of-Duty-Teil vollends auf den Mehrspielermodus beschränken und auf eine Einzelspielerkampagne verzichten. Die PC-Version von Call of Duty: Black Ops 4 wird es zudem exklusiv in der Battle.Net-App von Blizzard geben. In einer Beta-Phase kann der Modus Blackout bereits ab dem 10. September ausprobiert werden.